Transfermarkt

Hasede verpflichtet Ex-Oberliga-Spieler, auch Emmerke hat Neuzugänge

29. Juli 2020, 13:40 Uhr

Im Hintergrund (Zweiter von rechts in weinrot) Philipp Schlichting wechselt zum TuS Hasede.

Bezirksligist TuS Hasede hat gleich drei neue Spieler an Bord, einer hat bereits Oberliga gespielt. Auch der SV Emmerke ist weiter auf dem Transfermarkt aktiv. 

Zimmermann lockt Ex-Mitspieler

Bezirksligist TuS Hasede geht mit drei Neuzugängen in die zweite Bezirksliga-Spielzeit. Die Mannschaft von Neu-Trainer Björn Zimmermann wird durch Philipp Schlichting, Norman Pallentin und Frederik Binger verstärkt. 
Schlichting, zuletzt beim VfL Nordstemmen aktiv, zuvor bereits Spielertrainer bei der SG Rössing / Barnten, dürfte vielerorts durch seinen entscheidendes Tor für den VfV 06 zum Aufstieg in die Regionalliga bekannt sein. 
Torwart Pallentin geht denselben Weg wie Schlichting vom VfL zum TuS. Zuvor war er unter anderem auch in Rössing, sowie beim SC Harsum aktiv. 
Dritter Neuzugang ist Frederik Binger, der vom VfR Germania Ochtersum ins Mühlenstadion wechselt. Acht Partien absolvierte der Mittelfeldspieler in der vergangenen Spielzeit. Zu einem Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Verein wird es aufgrund der Staffelaufteilungen nicht kommen. 

Emmerke hat zwei weitere Neuzugänge

Der SV Emmerke aus der 1. Kreisklasse hat bereits vier Sommer-Transfers getätigt. Zwei weitere kommen nun noch hinzu. Omid Moradi wechselt vom SC Drispenstedt zu den Gelb-Schwarzen, ebenso wie Lukas Nöhre, der vom VfR Germania Ochtersum kommt. 
Moradi ist auf der linken Seite flexibel einsetzbar und zudem im Besitz der C-Lizenz. 
Nöhre greift nach einer Fußballpause im Mittelfeld des SVE wieder an.

Kommentieren