Heimsieg für die Hildesheimerinnen

Hosen vs. Röcke oder auch MTV 48 Hildesheim vs. FCJ Köln II

07. Oktober 2019, 19:42 Uhr

Am gestrigen Samstag galt es für die Damen vom MTV 48 Hildesheim die schlechte Leistung des vergangenen Spieltags vergessen zu machen. Zu Gast war die Zweitligareserve des FCJ Köln.

Durch den Ausfall von Cinja Tillmann war man zwar leicht ersatzgeschwächt, allerdings war Universalspielerin Linda Groen wieder mit von der Partie. Bereits im Voraus wurde gemunkelt, ob Köln II, ebenso wie die erste Mannschaft (2. Bundesliga) in Röcken spielen wird und ob man dadurch nicht in der Abwehr etwas gehemmt ist. Man wurde nicht enttäuscht – kurz nach dem Eintreffen wurden die Röcke angelegt, allerdings mit Hosen drunter weshalb der Abwehr nichts im Wege stehen sollte. 
Der erste Satz begann dann recht ausgeglichen. Jede Mannschaft brachte ihr Side-Out durch und entscheidende Breaks wurden erst zum Ende gemacht. Magda Dudek glänzte hier wiedermal mit herausragenden Abwehraktionen und Doppel-MVP Chrissi Quade knüppelte sämtliche Pässe ins gegnerische Feld. Der erste Satz wurde damit schon mal eingetütet.
Im zweiten Durchgang konnte sich der MTV schon etwas eher absetzen und erzielte zur Satzmitte hin eine 5-Punkte-Führung. Diese konnte bis zum Ende gehalten werden. Signifikant für dieses Spiel waren bereits hier die vielen Aufschlagfehler auf beiden Seiten, die auch im letzten Satz nicht weniger werden sollten.
Am Ende behielt der MTV dann tatsächlich die Hosen an und beendete den vierten Spieltag mit einem verdienten 3:0. Chrissi Quade mutierte sogar noch vom Doppel- zum Triple-MVP und hat damit bislang eine 100-prozentige Quote.
Nach zwei spielfreien Wochenenden empfängt das Team 48 dann am 26.10. die Mädels aus Bonn zum nächsten Heimspiel.

Kommentieren
Vermarktung: