Gegen KW und die Alpenvolleys

GRIZZLYS im Februar und März erneut im TV

Maximilian Willke
09. Januar 2020, 17:21 Uhr

Foto: Maximilian Willke

Die Helios GRIZZLYS Giesen erhalten ein weiteres zusätzliches TV-Spiel auf Sport1. Im Oktober hatte Sport1 die Giesener bereits erstmals im Free-TV gegen Düren übertragen. Zur schon geplanten Partie in Innsbruck gegen die Alpenvolleys folgt nun ein weiteres Heimspiel. 

Weiteres TV-Spiel

Foto: Maximilian Willke

Gute Nachrichten zum Start in das neue Jahr für die Helios GRIZZLYS Giesen. Und damit ist nicht der Erfolg im Testspiel am gestrigen Abend bei Regionalligist Vechelde-Vallstedt-Vikings gemeint, auch wenn sich die Giesener darüber sicherlich auch ein wenig gefreut haben. 
Was allerdings mehr Freude bereitet haben dürfte, war die Nachricht von Sport1 und der VBL die bei den Verantwortlichen eintraf, denn die GRIZZLYS erhalten einen dritten geplanten Auftritt im Free-TV auf Sport1. Im Oktober hatte der deutsche Sportsender erstmals ein Pflichtspiel der Giesener aus der Volksbank-Arena übertragen. Es schien als sei es ein gutes Omen, denn die Mannen von Trainer Itamar Stein besiegten vor laufenden Kameras die SWD powervolleys Düren. 

Im Februar zuhause, im März auswärts

Länger geplant als TV-Spiel war bereits das Duell zwischen den Alpenvolleys Haching und den GRIZZLYS, das am 12. März aus der Olympiahalle in Innsbruck auf Sport1 übertragen wird. 
Kurzfristig hinzu kam nun noch ein weiteres Heimspiel - die Partie zwischen den GRIZZLYS und den Netzhoppers Königswusterhausen wird vom Mittwoch den 4. März auf Mittwoch den 19. Februar vorverlegt. Die Partie beginnt um 18.30 Uhr. 

Autor: Maximilian Willke

Kommentieren