Volleyball Bundesliga

Ex-GRIZZLY zieht es zum VfB Friedrichshafen

09. Juni 2021, 13:22 Uhr

Stefan Thiel (Nr. 3) hat einen neuen Verein gefunden. Foto: Börge Albers

Zwischenzeitlich sah es danach aus, das Stefan Thiel kommende Saison nicht mehr in der Volleyball Bundesliga spielt. Jetzt hat er doch einen neuen Verein gefunden.  

Vor kurzem stand Stefan Thiel noch vor einer ziemlich ungewissen Zukunft. Anfang Mai vermeldete sein bisheriger Verein, die Volleyball Bisons Bühl, den Rückzug aus der Volleyball Bundesliga. Nun präsentiert der Rekordmeister VfB Friedrichshafen den Zuspieler als Neuzugang für die kommende Saison. Damit bleibt der ehemalige Giesener trotz des Rückzuges der 'Bisons' auch in der kommenden Saison der Volleyball Bundesliga erhalten und gleichzeitig Gegner der Helios GRIZZLYS. 

Das sagt der 23-Jährige selbst in der Mitteilung des VfB:
Ich freue mich sehr auf den VfB und auf Dejan Vincic als Kollegen. Ich möchte viel lernen und ich mag sehr, wie er zuspielt.
Stefan Thiel über seinen Wechsel zum VfB

2017/18, damals noch in der 2. Liga: Stefan Thiel im Trikot der Helios GRIZZLYS. Foto: Helios GRIZZLYS

2017/18, damals noch in der 2. Bundesliga Nord, war Thiel ein Jahr für die Giesener aktiv, ehe es ihn zu den Volleyball Bisons Bühl zog. Nach nun drei Jahren geht es also zum Rekordmeister des deutschen Volleyballs. Zuvor spielte er auch schon für den VCO Berlin und die United Volleys. 

Kommentieren
Vermarktung: