Hildesheim Invaders

Dennis Danielson wird Invader

Timo Biedermann
11. Februar 2020, 19:57 Uhr

Dennis Danielson beim coaching in Aktion.

Die Hildesheim Invaders verpflichten mit Dennis Danielson einen neuen Trainer für die Verteidigung. Er ist ein alter Weggefährte der neuen Invaders-Coaching-Crew um Shuan Fatah und Lee Rowland. In Hildesheim wird er gemeinsam mit Invaders-Trainer Carsten Bode für die Defense Line verantwortlich sein.

Als Coach kann Dennis Danielson auf eine World Bowl, eine Eurobowl und einen Europameistertitel verweisen. Mit den Swarco Raiders holte er zahlreiche Titel in Österreich. Zwischen 2008 und 2009 arbeitete er als Scout für das NFL International Player Development, davor und als Manager des NFL Europa und NFL International Player Development Programms.

Die Coaching Karriere von Dennis Danielson begann 1977 an der Willamette University und führte über das Wayne State College (1983 – 1988), die University of South Carolina (1990), die Wingate University (1994 – 1998), die Liberty University in Lynchburg, Virginia (2000 – 2003) zur Southwest Missouri State University (2003 – 2004).

Seine größten Erfolge als Coach feierte Danielson aber in Europa und da vor allem in Großbritannien. So gewann er mit den London Monarchs 1991 die erste World Bowl, führte 1992 die britische Nationalmannschaft zum Europameistertitel und errang 1993 die Eurobowl VII mit den London Olympians.

Shuan Fatah:

Ich bin natürlich sehr froh darüber, mit Dennis Danielson meinen Wunschkandidaten für die schweren Jungs in der Abwehr gewonnen zu haben. Uns verbinden viele erfolgreiche Jahre in der NFL Europe und in Österreich mit vielen Titeln und tollen Erinnerungen. Er wird mit seinem Wissen und seiner Erfahrung ein wichtiger Bestandteil des Coaching Staffs für 2020 sein.

Autor: Timo Biedermann

Kommentieren