Bezirksliga Hannover 4

Siegtor in der 92. Minute - Trainer Jens Busch wird zum Matchwinner

24. November 2019, 21:12 Uhr

Foto: Anton Gebhard

Am vergangenen Wochenende fand in der Bezirksliga Hannover 4 der 19. Spieltag statt. Jedoch fanden lediglich zwei Begegnungen statt. 

Der SC Harsum muss sich gegen den SV BW Neuhof mit 2:3 geschlagen geben. Dabei begann die Mannschaft von Sven Pohl, die unbedingt auf dem ersten Tabellenplatz überwintern wollte, wie die Feuerwehr und führte bereits nach zwei Minuten. Eine Flanke von Jan-Luca Wichmann verwertete SC-Stürmer Adrian Wohlfahrt in der Mitte eiskalt ins kurze Ecke. Direkt im Gegenzug kamen die Gäste zu ihrer ersten dicken Chance. Außenspieler Philip Utke tauchte alleine vor SC-Torwart Daniel Stolte auf und lupfte das Leder neben das Tor. Harsum zeigte sich unbeeindruckt und drängte auf das Tor der Gäste. In der 13. Minute zappelte der Ball wieder im Netz. Adrian Wohlfahrt setzte sich über die Außen durch und fand per Flanke den Kopf von Dustin Brokopf, der zum 2:0 einnickte. Im Laufe der ersten Halbzeit wurden die Kirschen immer besser, schöpften neuen Mut und belohnten sich durch ein Tor von Nick-Oliver Leichner in der 29. Minute. Nach der Pause wurde Neuhof immer stärker und schnürte Harsum in ihre eigene Hälfte ein. In der 87. Minute fiel der umjubelte Ausgleichstreffer durch den Eingewechselten Spieler Romino Adler. Nach einer Ecke bugsierte er den Ball über die Linie. So entstanden fünf hektische Schlussminuten, in denen Harsum nochmal anrannte und versuchte, doch noch die drei Punkte zuhause zu behalten. So konnte Neuhof in der 92. Minute kontern und den Siegtreffer zum 2:3 erzielten. Ausgerechnet SV-Trainer Jens Busch, der sich selbst kurz zuvor einwechselte, erzielten das Tor. 

Im zweiten Bezirksliga-Spiel siegte der FC Stadtoldendorf mit 3:0 gegen den TuSpo Grünenplan und holt wichtige Punkte im Abstiegskampf. 

Kommentieren