Kreisliga Hildesheim

Ahrbergen und Drispenstedt siegen im Gleichschritt

11. November 2019, 13:11 Uhr

Foto: Timo Biedermann

Am vergangenen Wochenende fand in der Kreisliga Hildesheim der 17. Spieltag statt. Jedoch fanden lediglich drei Spiele statt. 

Die SG Wehrstedt/Salzdetf. verliert gegen den SC Drispenstedt mit 1:3 (0:2). Dabei konnte SG-Trainer Andreas Wiese der Mannschaft keinen Vorwurf machen. „Man hat nicht gesehen, dass der Erste gegen den Letzten gespielt hat“, so Wiese. Durch zwei Standardsituationen, einen verwandelten Elfmeter und einen Kopfball nach einer Ecke erspielte sich der Gast aus Drispenstedt eine komfortable Halbzeitsführung. Die Treffer erzielten Mohamed Kawar (25.) und Michael-Patrick Dittrich (45.). Nach der Pause schöpfte die SG neuen Mut, nachdem Marcel David in der 59. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter zum Anschlusstreffer traf. Es entwickelte sich eine hektische Schlussphase, in der Drispenstedt nach einem Konter das 1:3 durch Kawar erzielen konnte (90.).

Trotz zahlreicher guten Chancen muss sich der VfL Nordstemmen gegen den TuS GW Himmelsthür mit 2:3 geschlagen geben. Nach dem frühen Rückstand durch einen Treffer von Philipp-Christian Lindenbaum in der vierten Minute hatte Nordstemmen im Anschluss Chancen im Minutentakt. Doch scheiterte die VfL-Offensive knapp am Tor sowie an der Latte. Besser machte es auf der anderen Seite Himmelsthür, die in der 29. Minute durch Sean Geisinger die Führung auf 0:2 ausbauen konnte. Kurz vor der Pause konnte der Gastgeber nach einer schönen Kombination den Anschlusstreffer erzielen. Nach einem Schnittstellenpass von Patrick Rogalski und Querpass von Markus Schulte bugsierte Alan Pracht den Ball ins Tor. In der zweiten Halbzeit glich Konrad Schneider per Freistoß in der 62. Minute zum 2:2 aus. Anschließend verpasste die Mannschaft von Heiko Wewetzer es, durch zahlreiche Möglichkeiten den Führungstreffer zu erzielen. So kam es wie es kommen musste. Durch einen Elfmeter erzielte Steffen Reincke das 2:3 und somit den Siegtreffer für seine Mannschaft (79.). 

Der Tabellenführer SV RW Ahrbergen gewinnt bei der Spvgg. Hüdd.-Machtsum mit 3:0 und bleibt weiter Tabellenführer. Gegen die beste Abwehr der Liga reichten 13 starke Minuten in der Anfangsphase, um die drei Punkte mitzunehmen. Nachdem Dustin Hubrich mit der ersten richtigen Chance den Führungstreffer erzielen konnte, legten Minuten später Henrik Preiß und Blenard Bytyqi zum 0:3 nach. Anschließend ließ die Mannschaft von Patrick Meier nicht mehr viel zu und konnte das Ergebnis über die Zeit bringen. 

Kommentieren