Drispenstedt bleibt punktlos

Ahrbergen siegt im Aufsteigerduell, Hasede knöpft Einum einen Punkt ab

Maximilian Willke
14. September 2020, 01:30 Uhr

Archibild: Pascal Sperlich (Nr. 9) und Henrik Preiß (Nr, 17) bejubeln einen Treffer - Foto: Maximilian Willke

Spieltag zwei der Bezirksliga Hannover Staffel 8 ist absolviert: Der SV Rot Weiß Ahrbergen feiert den ersten Sieg, während der SC Drispenstedt weiter ohne Punkte da steht. Hasede knöpft dem SV Einum einen Punkt ab. 

Foto: Celiena Schober

Bereits am Freitag ging der Spieltag los, Harsum hatte die Reserve des SV Bavenstedt zu Gast. Die Mannschaft von Trainer Sven Pohl gewann am Ende zwar mit 3:0, musste dafür aber eine Menge Arbeit verrichten. Der erste Saisonsieg ist am Ende hart erkämpft, aber dennoch verdient. 
Hier geht es zum Spielbericht der Freitags-Begegnung.

Die TuSpo Schliekum hat am  Samstag 'nur' einen Punkt beim MTSV Aerzen geholt. Deshalb 'nur' weil der Ausgleichstreffer in der 3. Minute der Nachspielzeit fiel.Bitter aus Sicht der Schliekumer, der Ausgleichstreffer erst in der Nachspielzeit fiel. Alle Infos zur Partie vom Samstag gibt es hier.

Hasede holt den nächsten Punkt

Der TuS Hasede hat sich den nächsten Punkt erkämpft im Duell mit dem SV Einum. Im Mühlenstadion erwischten die Gäste den besseren Start, hatten mehr vom Spiel und durch Pascal Grist auch die beste Chance der Anfangsphase. Allerdings scheiterte der Einumer. 
Wenig später markierten dann die Hausherren quasi aus dem Nichts die 1:0-Führung. Nach einem Konter kam Björn Karkoß zum Abschluss und scheiterte im ersten Versuch am Pfosten, konnte den Abpraller, der ihm wieder vor die Füße sprang dann aber doch einschieben. Pech hatte Karkoß vor dem Seitenwechsel dann vom Elfmeterpunkt, Dustin Sauermann konnte seinen Strafstoß parieren, sodass es beim 1:0 zur Pause blieb. 
In Durchgang zwei hatte Hasede plötzlich mehr vom Spiel und auch einige Chancen auf das 2:0. Unter anderem verpasste Tim Utermöhle die Vorentscheidung. So kamen die Einumer durch Torjäger Lars-Michel Riebesell nach schöner Flanke von Nils Raskopp zum letztlich nicht unverdienten Ausgleich. In der Schlussphase zeichnete sich Einums-Torwart Sauermann noch einmal bei einem Freistoß aus, den er mit einer starken Parade aus dem Winkel fischte. 

Ahrbergen siegt im Aufsteigerduell

Am Ahrberger Fürstenhall kam es zum Aufeinander-treffen der Aufsteiger aus der Kreisliga. Sowohl Ahrbergen als auch Drispenstedt hatten ihre Auftaktpartien verloren, für Drispenstedt hatte dies auch nach den 90 Minuten noch Bestand. 
Henrik Preiß brachte die Gastgeber früh in Führung, aber der SCD hatte durch Skelzen Musolli recht schnell die passende Antwort. Mit dem Stand von 1:1 wurden die Seiten gewechselt. 
Für den entscheidenden Treffer des Tages zeichnete sich dann Dustin Hubrich verantwortlich, der knapp 15 Minuten vor dem Ende den Ahrberger Siegtreffer zum 2:1 markierte.  

Kommentieren