Spielmacher kommt

Weitere Verstärkung für die HC Eintracht

04. September 2020, 19:59 Uhr

Haben einen neuen Mitspieler: Lothar von Hermani (Nr. 34) und Lukas Schieb (Nr. 6) - Foto: Maximilian Willke

Bei der Suche nach einem Spielmacher ist der HC Eintracht Hildesheim fündig geworden. Wie Sportdirektor Martin Murawski heute bekannt gab, haben die ambitionierten Hildesheimer einen serbischen Rückraumspieler zunächst für ein Jahr unter Vertrag genommen. 

Der körperlich robuste Miloje Dolic soll die Mannschaft in der Spielführung auch durch seine Erfahrung unterstützen und für noch mehr Stabilität in der Abwehr sorgen. Dolic kann in der Abwehr auf der Halbposition eingesetzt werden und bringt mit seinen körperlichen Voraussetzungen alles für eine gute Abwehrarbeit mit. Der 193cm große und 97Kilo schwere Serbe wechselt nach seinen Stationen bei der TSG Pforzheim, dem HBC Gien Loiret (Frankreich) und Cassano Magnago Handballclub (Italien) mit sofortiger Wirkung nach Hildesheim und trainiert mit der Mannschaft.

„Ich bin glücklich, dass wir mit Miloje einen weiteren Rückraumspieler verpflichten konnten. Das gibt dem Kader mehr Breite, weil er im Rückraum neben seiner angestammten Mittelposition auch auf den Halbpositionen eingesetzt werden kann. Dazu bringt die nötige Abwehrqualität mit“, freut sich Cheftrainer Jürgen Bätjer über die Neuverpflichtung in der Pressemitteilung der Eintracht.

Sportdirektor Murawski springt ihm bei: „Mit Miloje bekommen wir einen erfahrenen Mann, der uns im Angriff und Abwehr noch mehr Qualität gibt und dazu sehr robust ist. Er wird sich in den nächsten Wochen mit der Mannschaft einspielen müssen, damit sich die Automatismen schnell einstellen“, ist Murawski froh über den gelungenen Transfer. 

Kommentieren