Erneut wegen Corona

Wedekindlauf fällt auch in diesem Jahr aus

26. Januar 2021, 17:09 Uhr

Auch in diesem Jahr müssen der MTV48 und die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine ihren traditionellen Wedekindlauf absagen, der am 25. April stattfinden sollte.

Nachdem bereits im April 2020 der große Volkslauf wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, hat sich die Lage leider nicht verbessert. Karl-Heinz Krüger von der Sparkasse, fasst den Gedankenaustausch mit den Verantwortlichen des MTV48 zusammen: 

Man hätte noch bis Anfang April warten und dabei hoffen können, dass sich die Corona-Gesamtsituation entspannt und einen Lauf möglich macht. Wir haben eine große Verantwortung für die vielen Läuferinnen und Läufer, aber auch für die Helferinnen und Helfer.
Karl-Heinz Krüger
Die aktuelle Entwicklung der Infektionslage lasse keinen Raum für Spekulationen. Eine rechtseitige Absage gebe allen Beteiligten Klarheit für ihre Planungen. Die Hildesheimer sind nicht die Einzigen, die ihren Lauf für April abgesagt haben. Allen voran fällt auch der Hannover-Marathon, das größte Laufspektakel Niedersachsens, der Corona-Pandemie zum Opfer.

Ein Ersatztermin für den Wedekindlauf ist nicht vorgesehen. Neben der Spekulation über eventuelle Lockerungen im ersten Halbjahr, spricht auch ein prall gefüllter Veranstaltungskalender nach den Sommerferien gegen eine Ersatz-Laufveranstaltung mit Start und Ziel auf dem Hildesheimer Marktplatz. „Den einzigen Wedekindlauf-Termin, den wir zurzeit nennen können, ist der 24. April 2022“, weiß Carsten Welz vom MTV48. Der 45-jährige Hildesheimer sollte eigentlich bereits in diesem Jahr die sportliche Gesamtleitung des Laufes von Gerd Hermet und Reinhard Opitz übernehmen.

„Wedekind-Ersatz-Läufe“ mit verschiedenen Aktionen 2021

Ganz ohne Laufaktionen soll das Jahr für die Sparkasse aber nicht verlaufen. „Wie in den Vorjahren werden wir wieder alle Volksläufe in unserem Geschäftsgebiet unterstützen, wenn sie zur Durchführung kommen“, kündigt Karl-Heinz Krüger an. Daneben plant er unter dem Motto „Wedekind-Ersatz-Läufe“ einige Aktionen. Dazu gehören Läufe, die Schulen nach den Sommerferien vor Ort durchführen können, wenn es die Lage zulässt. Außerdem sind verschiedene Online-Lauf-Challenges geplant

Die erste Challenge startet im Februar gemeinsam mit dem Online-Portal „Sportnews Hildesheim“. Das Motto des kleinen Wettbewerbs lautet: „Kilometer-Fresser-Challenge“. Teilnahmeberechtigt sind alle Mannschaftssportler, die aktuell nicht ihren Mannschaftssport ausüben können (Basketballer, Fußballer, Footballer, Tischtennis-Spieler, etc.). Ausgenommen sind Ausdauersportler, die ohnehin regelmäßig Laufeinheiten absolvieren. Die Einzel-Läufer müssen sich noch etwas gedulden. Eine Wedekindlauf-Ersatz-Challenge ist für April bereits in Vorbereitung. Nähere Informationen dazu gibt es unter www.sportnews-hildesheim.de. Als Anreiz sponsert die Sparkasse „Hildesheim-Gutscheine“ für die fünf besten Läufer.

Kommentieren