Von der Regio bis hin zur 1. Kreisklasse

Stimmt ab - wer ist euer Trainer der Hinrunde?

27. Dezember 2022, 08:56 Uhr

Die Hinrunde der Saison 2022/2023 ist beendet. Nun haben die meisten Fußballer Winterpause und können sich auf die Hallenturniere vorbereiten. Zum Abschluss der Hinrunde wollen wir mit Eurer Hilfe eine Elf der Hinrunde bestimmen. Dazu erhaltet ihr von uns für die jeweilige Position fünf Vorschläge und könnt daraufhin abstimmen, wer euer Spieler der Hinrunde ist. Alle Positionen wurden schon gewählt und die Elf der Hinrunde steht fest! Abschließend geht es darum, wer der Trainer der Hinrunde ist - also stimmt ab! 

Fabian Bodenstedt (FC Ambergau-Volkersheim)

Mit seinem Team hat Trainer Fabian Bodenstedt in der Bezirksliga Staffel 5 nichts mit dem Abstieg zutun und steht auf einem starken vierten Tabellenplatz hinter dem Spitzentrio Halvestorf-Herkendorf, Neuhof und Pyrmont Hagen. Vor allem zuhause sind die Volkis stark und kommen auf 15 Punkte aus sechs Spielen. Sein Team beweist in dieser Saison auch einen Torriecher und hat mit 38 Toren mit die beste Offensive der Liga. In Sachen Standardsituationen gibt es außerdem kein Team in der Liga, welches so viel Kapital daraus schlägt wie die Volkis. 

Marcel Geisenhainer (VfL Borsum)

Marcel Geisenhainer (VfL Borsum). Foto: VfL Borsum

Das Team von Geisenhainer wirkt dieses Jahr gefestigt und zeigte bis auf die Niederlage in Giesen konstant gute Leistungen. Vor allem im Derby gegen HüMax konnte überzeugt werden, sodass sich die Borsumer schon ein kleines Polster für die Rückrunde erspielt haben. Die Borsumer sind zudem zuhause noch ungeschlagen und haben mit erst zehn Gegentoren die beste Defensive der Liga. 

Stephan Pietsch (1. FC Sarstedt Frauen)

Stephan Pietsch (1. FC Sarstedt Frauen). Foto: 1. FC Sarstedt

Vom Landesliga-Aufsteiger zum Oberliga-Anwärter. Die Frauen des 1. FC Sarstedt sind in der Landesliga sofort angekommen und überwintern auf einem guten dritten Tabellenplatz. Zwar beträgt der Abstand zum Tabellenführer Lehrte sechs Punkte, doch die Frauen haben vor allem im direkten Duell gegen Lehrte gezeigt, dass sie mindestens ebenwürdig sind (5:4-Niederlage nach 2:4 Führung). Mit 42 Toren nach zehn Spielen verfügt Pietsch über die beste Offensive der Liga. 

Marcel Hartmann (SV Einum)

Marcel Hartmann (SV Einum). Foto: Sascha Brandis

Die Einumer mit Coach Marcel Hartmann spielen auch in dieser Saison eine gute Rolle und überwintern sogar vor Newroz und Schliekum auf dem zweiten Tabellenplatz hinter Hemmingen-Westerfeld. Das Team ist unter Hartmann sehr gereift und zeigt auch spielerisch gegen tiefstehende Mannschaften ihre Stärken. Einziger Dämpfer war das Spiel beim Tabellenschlusslicht Eintracht Hannover, welches mit 5:4 verloren ging. Die Einumer verfügen dennoch über eine stabile Defensive, die mit 26 Gegentoren zu den besten der Liga gehört.

Gürsel Kizil (SV Türk Gücü Hildesheim)

Gürsel Kizil (SV Türk Gücü Hildesheim). Foto: Sascha Brandis

Mit seiner Mannschaft spielte Kizial eine hervorragende Hinrunde. Dass Türk Gücü spielerisch über eine starke Offensive verfügt, ist bekannt. Doch in der Hinrunde zeichneten sich neue Stärken heraus. So ist das Team konditionell stark und auch in den Zweikämpfen stark. Sie spielen geduldig und haben so einige Spiele in den letzten Minuten für sich entschieden. Eine starke Entwicklung! 

Patrick Fricke (RSV Achtum)

Patrick Fricke (RSV Achtum). Foto: RSV Achtum

Vom Aufsteiger aus der 2. Kreisklasse in die 1. Kreisklasse zum Aufstiegsanwärter in die Kreisliga. Die Reise ging schnell, die die Achtumer da genommen haben. Patrick Fricke formte ein Team, welches in der Rückrunde die besten Chancen hat in die Kreisliga aufzusteigen. Sollten die Achtumer ihr Nachholspiel nämlich gewinnen, sind sie mit zwei Punkten Vorsprung Tabellenführer. 

Abstimmung

Stimmt ab - hier geht es zur Wahl des besten Trainer der Hinrunde! 

Kommentieren