Transfer-Meldung

Newroz präsentiert Neuzugang, Harsum II hat Abgang und VfV zwei Verlängerungen

07. Juni 2021, 15:27 Uhr

Foto-Montage: Sportnews Hildesheim

Der Transfermarkt der Hildesheimer Fußballteam steht weiter nicht still. Dieses Mal vermeldet der SV Newroz einen Zugang, während Harsums Bezirksliga-Reserve einen Abgang verkraften muss. Zudem kann der VfV 06 zwei Vertragsverlängerungen vermelden und der Vfl Borsum hat zwei Zugänge und einen Abgang. 

Newroz hat vierten Neuzugang

Nach Servet Kizilboga, Luca Kükelhahn und Daniel Rotenberg präsentiert der SV Newroz seinen vierten Neuzugang. Dabei handelt es sich um Matthias Koch, der vom SV Rot Weiß Ahrbergen aus der Bezirksliga Staffel 8 zum SVN wechselt. Der 32-jährige ist im Mittelfeld variabel einsetzbar wie die Hildesheimer auf ihrer Facebook-Seite schreiben. "Ich möchte im Alter nochmal was erreichen und habe mich deswegen für Newroz entschieden. Newroz ist eine starke Mannschaft mit vielen talentierten Fußballern. Ich werde versuchen mit meiner Erfahrung dem Team weiterzuhelfen, vielleicht lerne ich auch selbst noch was dazu", sagt Koch selbst zum Wechsel.

Bauerschaper verlässt Harsum II

Die Bezirksliga-Reserve des SC Harsum muss künftig ohne Timo Bauerschaper auskommen, den es zum WTW Wallensen in den Kreis Hameln-Pyrmont zieht. Wie das Online-Portal AWesA berichtet, zieht es den 24-jährigen Abwehrallrounder zurück zum WTW. Bereits von 2015 bis 2016 lief er für den Kreisligisten auf. Dabei trifft er mit Torsten Fredrich auf einen Trainer, der im Hildesheimer Bereich bestens bekannt ist. Fredrich trainierte unter anderem den TuS GW Himmelsthür und den TSV Giesen. 

VfV verlängert die nächsten Verträge

Nachdem am heutigen Vormittag bekannt wurde, dass Benedict Plaschke den VfV Borussia 06 Hildesheim verlässt und die Fußballschuhe an den Nagel hängt, können die Hildesheimer am Nachmittag zwei Vertragsverlängerungen vermelden. Fatih Ufuk und Maik Erdmann werden auch künftig im Friedrich-Ebert-Stadion für die 'Domstadtelf' auflaufen. 
Ufuk kam im vergangenen Sommer von der U23 des SC Paderborn nach Hildesheim und brachte es auf Anhieb auf acht Einsätze in der Regionalliga Nord. Erdmann kam bereits ein Jahr zuvor aus der U23 von Eintracht Braunschweig an die Pottkuhle. Er kann auf beiden Seiten mit viel Offensivdrang das Spiel von hinten heraus beleben. Zu Beginn der letzten Saison verletzte sich der 21-jährige und fiel zunächst aus. Erst Ende Oktober im Viertelfinale des NFV-Pokal kam er zum Einsatz – dann bremste ihn die Corona-Pause erneut. Seit Monaten ist er wieder topfit und brennt auf den Neustart. „Ich bin heiß auf Fußball und speziell auf Regionalliga-Fußball in Hildesheim mit seinen tollen Fans.

Borsum präsentiert Neuzugänge drei und vier

Kreisligist VfL Borsum kann nach Leon Heesmann und Marvin Reckzeh die Neuzugänge drei und vier vermelden. Mit Julian Dittrich und Matteo Böcker konnte der VfL zwei weitere Spieler für den Kader gewinnen, beide kommen aus der erfolgreichen A-Jugend von der JSG Kaspel/AEB, die bis zum Abbruch der letztjährigen Saison mit um den Landesliga-Aufstieg spielte.
Zudem steht auch fest, dass neben Jannick Pietsch auch Dominik Glaubitz künftig nicht mehr zum Kader der Blau-Weißen gehören wird. Glaubitz zieht berufsbedingt um. 

Kommentieren