German Football League 2

Invaders Hildesheim empfangen Hamburg Huskies

27. Juli 2022, 13:18 Uhr

Runningback Jordan Grant gehört zu den Aktivposten bei den Invaders. Foto: Hans-Werner Griepentrog

Die Hildesheim Invaders wollen am kommenden Samstag vor heimischem Publikum zurück in die Erfolgsspur finden. Zu Gast auf dem Helios Field am Philosophenweg werden die Hamburg Huskies sein – aktueller Tabellenletzter der German Football League 2. Für Headcoach Marcus Herford ist das aber kein Grund, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen: „Die Huskies haben sich entwickelt, zuletzt knapp gegen Paderborn verloren. Wir sind vorbereitet und erwarten einen guten Gegner.“ Kickoff zum Sparkasse Hildesheim Goslar Peine Gameday ist um 16 Uhr. 

Nach der knappen Last-Minute-Pleite gegen die Paderborn Dolphins am vergangenen Wochenende sind die Invaders vor heimischem Publikum auf Wiedergutmachung aus. Ein Sieg gegen die Huskies ist Pflicht, wenn die Hildesheimer noch in der Spitzengruppe mitmischen wollen. Doch leicht wird das nicht. Die Huskies und die Invaders verbindet eine langjährige Serie von Duellen, die immer wieder für Spannung gesorgt und die Fans in ihren Bann gezogen haben. Ob in der Regionalliga, der GFL 2 oder der German Football League: Huskies gegen Invaders verspricht Derby-Charakter.

Der Gegner ist für seine herausragende Jugendarbeit bekannt. Und so profitierten die Hildesheimer auch immer wieder von Spielern wie Jon Bandrabur, der lang für die Invaders auf dem Feld stand und die Defense zusammenhielt. In diesem Jahr stehen gleich drei ehemalige Huskies in den Reihen der Hildesheimer. Die Brüder Jannis, Jonathan und Julian Lühmann laufen allesamt für das Team von Marcus Herford auf und treffen nun bereits zum zweiten Mal auf ihr Heimatteam – und ihre Familie. Denn im Team der Huskies stehen mit den drei Brüdern Heuck die Cousins der Lühmanns auf dem Feld. Die Partie wird als erneut zum Familienduell. Dieses hatte es bereits am 18. Juni in Hamburg gegeben. Damals überraschten die Huskies die Invaders mit einem Blitzstart – gingen rasant mit 21:0 in Front. Die Hildesheim schlugen aber zurück und gewannen am Ende mit 46:21. 

Der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine Gameday startet am Samstag um 16 Uhr, Einlass auf dem Helios Field am Philosophenweg ist um 14 Uhr. Tickets gibt es an der Tageskasse für 10 Euro, 8 Euro kosten diese ermäßigt.   

Kommentieren