Präsidiumsbeschluss

Handball-Trainer Lizenzen werden verlängert

30. März 2021, 14:50 Uhr

Handball Halle

Das Präsidium des Handball-Verbandes Niedersachsen (HVN) beschloss während seiner jüngsten Sitzung die automatische Verlängerung aller Trainer-Lizenzen, die vom Verband geführt werden und in diesem Jahr ablaufen. Aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie hatten Deutscher Olympischer Sportbund und Deutsche Handballbund den Landesverbänden die Möglichkeit gegeben, die auslaufenden Lizenzen bei Bedarf zu verlängern.

Durch die bereits im Vorjahr vorgenommenen Lizenzverlängerungen beläuft sich die Zahl der dann im Jahr 2022 auslaufenden Lizenzen auf 1500. „Wir sind eindeutig in der Gefahr, dass nächstes Jahr alle gemeinsam durch dieselbe Tür zur Fortbildung wollen“, erklärt Jan Friedrich, Bildungsreferent Lehre, des Handball-Verbandes Niedersachsen. Friedrich fordert Lizenz-Inhaber auf, wenn immer möglich, schon diesem Jahr Fortbildungen zu belegen; wie etwa das Hildesheimer Trainerseminar.

„Die meisten auftauchenden Fragen werden über die von uns erstelltem FAQ Lizenzverlängerung behandelt“, so Friedrich.

Weitere Fragen zu Lizenzveränderungen beantwortet der Bildungsreferent ab dem 28. April per E-Mail oder telefonisch (Tel. 0511/9899512).

Kommentieren