Crossmeisterschaften Niedersachsen

Eintracht-Laufteam sammelt sechs Landesmeistertitel ein!

10. Februar 2020, 20:14 Uhr

Die Landesmeisterschaften Niedersachsen und Bremens im Crosslauf in Damme standen am letzten Wochenende ganz im Zeichen des Sturmtiefs "Sabine" und die Läuferinnen und Läufer des Eintracht Laufteams fegten wie ein Sturm über die jeweiligen Wertungsklassen hinweg und sammelten sechs Titel und viele weitere Podiumsplatzierungen. Besonders überzeugen konnte dabei das neu formierte Masters-Laufteam mit drei Titeln!

Anspruchvolle Crosslaufstrecke in Damme

Ausrichter OSC Damme hatte eine anspruchvolle Strecke mit guter Infrastruktur für die Landesmeisterschaften zu bieten. Die Strecke führte über kleine und große Runden durch ein Waldgebiet direkt neben dem Sportgelände des Veranstalters. Die Streckenführung war sehr selektiv. Bereits vom Start weg ging es bergauf und ließ die jeweiligen teilweise sehr großen Starterfelder bereits frühzeitig auseinanderreißen. Immer wieder führte die Strecke über unterschiedliche Untergründe. Am Ende der großen Runde konnten die Läuferinnen und Läufer nochmal ihre Kondition unter Beweis stellen und bekamen aufgezeigt, dass die Dammer Berge ihren Namen zu Recht haben.

Langstrecke fällt Sturmtief Sabine zum Opfer

Die Verantwortlichen hatten den Mut die Veranstaltung nicht bereits bei der Ankündigung des Sturmtiefs abzusagen. Vielmehr wurde regelmäßig die Wettersituation geprüft und situativ reagiert. So konnten die Läufe ohne Probleme bis fast zum Ende durchgeführt werden. Leider musste dann aber die 9,3-km-Langstrecke zum Schluss der Veranstaltung witterungsbedingt doch abgesagt werden. Das war nicht schön für die extra angereisten Läufer, aber aufgrund der Wetterbedingungen durchaus gerechtfertigt.

Neues Mastersteam der Hildesheimer Eintracht überzeugt auf ganzer Linie

Hoch motiviert gingen die Läufer des neuen Mastersteams der Altersklassen M40 bis M55 der Hildesheimer Eintracht ins Rennen. Die alle in Hildesheim und Umgebung lebenden Neuzugänge aus anderen Vereinen bzw. schon in anderen Sparten der Eintracht aktiven Sportler überzeugten im ersten gemeinsamen Leichtathletik-Meisterschaftseinsatz des Jahres mit drei Landesmeistertiteln sowie drei Vizemeistertiteln und 2 dritten Plätzen. Eine tolle Bilanz trotz zweier Ausfälle in der Alterklasse M40. Dies lässt auf gute Ergebnisse im weiteren Saisonverlauf hoffen.

Auch die erfolgsverwöhnten Jugendlichen des Laufteams der Eintracht und des TSV Brunkensen konnten mit drei Meistertiteln (2 x Einzel + 1x Mannschaft) und einigen Podiumsplatzierungen bereits zu diesem Zeitpunkt der Saison überzeugen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Landesmeister Einzel (alle Eintracht Hildesheim):

  • Amelie Baule - weibliche Jugend U20 - 3,47 km
    (Foto oben)

  • Finn Loddoch - männl. Jugend U20 - 3,47 km
    (Foto oben)

  • Lars Hampel - M45 - 3,47 km


Landesmeister Mannschaft
(alle Eintracht Hildesheim)

  Amelie Baule, Liv Hoffmann, Anne Petersen -
  weibliche Jugend U20 - 3,47 km

  Tobias Butterbrodt, Martin Braune-Krickau,
  Stefan Iburg - M50/55 - 3,47 km

  Tobias Butterbrodt, Martin Braune-Krickau,
                                                                                            Markus Leinemann - M50/55 - 6,7 km

Landesvizemeister Einzel
(alle Eintracht Hildesheim)

  • Liv Hoffmann - weibliche Jugend U20 - 3,47 km

  • Tobias Butterbrodt - M50 - 3,47 km

  • Markus Leinemann - M55 - 3,47 km

  • Markus Leinemann - M55 - 6,7 km

Podiumsplatzierung Platz 3:

  • Finnja Piech - TSV Brunkensen - weibliche Jugend U18 - 3,47 km

  • Martin Braune-Krickau - Eintracht Hildesheim - M50 - 3,47 km

  • Tobias Butterbrodt - Eintracht Hildesheim - M50 - 6,7 km


Alle Ergebnisse unter www.ladv.de

Kommentieren