Sieg gegen den TV Jahn Duderstadt

Die Sportfreunde Söhre verteidigen ab der 27. Minute eine Vier-Tore-Führung

08. Oktober 2019, 13:56 Uhr

Die Ihmann-Brüder werfen vor heimischem Publikum jeweils sieben Tore und steuern so einen großen Beitrag zum 32:28 Erfolg gegen die Duderstädter bei. 

Söhre erwischt den besseren Start, Duderstadt kommt schnell zurück

Im fünften Saisonspiel erwischte das Team von Sven Lakenmacher den besseren Start und ging schnell mit drei Toren in Führung. Yannick Ihmann war in der 8. Spielminute zum 5:2 erfolgreich. Danach kamen die Gäste aber schnell zurück ins Spiel und kämpften sich ran. So war es der Top-Torschütze vom TV, Justin Brand, der mit zwei Siebenmetern auf 7:7 stellte (14.). Danach entwickelte sich bis zum 11:11 (23.) ein ausgeglichenes und intensives Spiel, bei dem den Zuschauern viel geboten wurde.

Sportfreunde setzen sich noch vor der Pause deutlich ab

In den darauffolgenden Minuten zogen die Gastgeber davon und wurden ihren Ansprüchen gerecht. Vier Tore warfen die Söhrer am Stück, wobei man sich auch von der gegnerischen Auszeit nicht aus dem Konzept bringen ließ. Und auch eine Zeitstrafe gegen Finn Meiners zeigte keine Auswirkungen. Niklas Ihmann war mit einem Doppelschlag zur Stelle und schraubte die Führung auf 17:12 (29.). Ein Gegentor von Justin Brand führte dann zum 17:13 Pausenstand und einer souveränen Führung Söhres.

In der zweiten Halbzeit bleibt Söhre konstant

Im zweiten Abschnitt wurden die Sportfreunde ihrer tabellenbedingten Favoritenrolle gerecht und führten durchgehend mit vier bis fünf und phasenweise sogar sechs Toren. Der Gästespieler Deni Skopic hatte seinen Anteil daran. Bereits in der 34. Spielminute sah er die dritte Zeitstrafe und durfte vorzeitig duschen gehen, sodass Duderstadt ein wichtiger Spieler fehlte. 

Am Ende stand dann ein souveränes 32:28 auf der Anzeigetafel in der Steinberghalle in Diekholzen. Der vierte Saisonsieg im fünften Spiel führt zu einem Punktestand von 8:2 und somit zum fünften Platz in der Tabelle. Bis zum nächsten Spiel in Burgdorf hat man nun eine kleine Pause. Erst am 01. November tritt man bei den Burgdorfern an.

Autor: Paul Wolfinger

Kommentieren