Teammanagerbericht: FC Concordia Hildesheim

11.08.2019

Gebrauchter Tag für die Concorden!

Kreisliga Hildesheim | Teammanagerbericht FC Concordia Hildesheim

Das war nichts! Die erste Mannschaft vergeigt den Heimspielauftakt und verliert gegen den TuSpo Lamspringe mit 1:4 (1:2).


Die Gäste fanden besser ins Spiel und nutzten nach 6 Minuten auch gleich die erste Möglichkeit. Ein Weitschuss sprang vor Keeper Mert Dagoglu unglücklich auf und führte zum 0:1. Nach knappen 20 Minuten nahm unsere Mannschaft nun auch endlich am Spiel teil und erspielte sich die eine oder andere gute Torchance. In der 30. Minute gelang der Ausgleich. Ayhan Piril verwandelte aus 25 Metern einen direkten Freistoß unhaltbar unter die Latte zum 1:1. In unserer Drangphase erzielten die Gäste kurz vor der Halbzeit nach einem Eckball per Kopf die 1:2 Führung. Fast im Gegenzug hätte unsere Mannschaft durch Amado Möhle ausgleichen können, leider scheiterte er am gegnerischen Keeper.

Nach der Halbzeit dasselbe Bild. Unsere Mannschaft zwar mit viel Ballbesitz, die Gäste lauerten tief stehend auf Konter und waren effektiver. Sie machten es besser als unsere Jungs und nutzten ihre Chancen in einer 10 minütigen Drangphase eiskalt aus. Nach einem klaren Foul an unserem Abwehrspieler im Bereich der Mittellinie führte ein Konter zum 1:3. Keine 5 Minuten später zeigte der Schiedsrichter auf Foulelfmeter für die Gäste. Keeper Mert Dagoglu ahnte die richtige Ecke und parierte den Ball. In der 70. Minute die endgültige Entscheidung zum 1:4. Unser Team konnte nichts mehr dagegen setzen und verlor am Ende verdient mit einem Tor zu viel.

Kopf hoch, abhaken, Fehler am Dienstag beim Training analysieren und bereits am Mittwoch im Pokalspiel beim TSV Söhlde besser machen!

#FCC1910

Fotos

Kommentieren