Teammanagerbericht: SV Newroz Hildesheim

05.08.2019

NEWROZ SCHLÄGT DEN SV EINUM

SV Newroz Hildesheim


Mahdi Biso glänzt mit drei Toren
Am gestrigen Sonntagnachmittag empfing der SV Newroz Hildesheim den SV Einum. Der SVN sah sich gezwungen wieder um zu disponieren, lediglich Bilal Acar und Torwart Bulut Türkoglu (heute als Feldspieler) saßen auf der Bank. Die Hausherren gerieten relativ schnell auf die Siegerstraße, bereits nach 40 Minuten führte man mit 3:0. Die ersten beiden Toren steuerte Mahdi Biso bei, das 3:0 schoss Louis Diedrich. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabine.



In der 2. Halbzeit konnte der SVN auf 4:0, erneut durch Biso, erhöhen. In der Folge übernahmen die Gäste das Kommando, jedoch konnten sie nur auf 4:2 rankommen. Ein Highlight des Nachmittags war definitiv die Einwechselung Türkoglus, der Mann der sonst die 1 auf dem Rücken trägt, trug am gestrigen Nachmittag die unverkennbare Nummer 4. Kurz nach seiner Einwechslung hatte er mit einem Kopfball die Chance auf das fünfte Tor für den SVN. So endete das Spiel am Ende mit 4:2.



Alles im einen was ein verdienter Sieg für den SVN, welcher zu keiner Minute gefährdet war.



Bereits am Dienstag geht es weiter für die Newrozianer, dann gastiert man im Rahmen des Bezirkspokals beim SV Lachem-Haverbeck in Hessisch Oldendorf.



#NichtOhneMeinTeam


Hala Newroz / Biji Newroz

Fotos

Kommentieren