Team


Die Redaktion von Sportnews Hildesheim: Von links nach rechts: Maximilian Willke, Timo Biedermann, Florian Zerrath, Anton Gebhard (Eingeklickt: Links; Hanna Bödder - Rechts: Oben Paul Wolfinger; Unten: Björn Christianseen)
Die Redaktion von Sportnews Hildesheim: Von links nach rechts: Maximilian Willke, Timo Biedermann, Florian Zerrath, Anton Gebhard (Eingeklickt: Links; Hanna Bödder - Rechts: Oben Paul Wolfinger; Unten: Björn Christianseen)



Sportnews Hildesheim ist ein Nachrichtenportal, welches 2015 ins Leben gerufen wurde, um den Menschen den regionalen Sport in und um Hildesheim näher zu bringen. Ein vergleichbares Angebot, rein auf den Sport bezogen, gibt es in Hildesheim nicht. Innerhalb kürzester Zeit haben wir es geschafft, etliche Sportbegeisterte auf unsere Kanäle (Website, Facebook, Instagram & Youtube) aufmerksam zu machen. Durch die umfangreichen Beiträge auf unseren diversen Medien-Seiten ist man in Hildesheim bestens über den Sport informiert.



Unser Team besteht aus folgenden Personen:


Timo Biedermann
Alter: 28
Aktuelle Tätigkeit: Maschinenbau-Techniker an der Werner-von-Siemens-Schule
Bei SNHI seit: Tag 1!
Themenfelder: Grafikdesign, Medien, Football, Fußball
Lustigstes Erlebnis bei einem Sportevent in Hildesheim: Gegenseitiges fotografieren mit Michael Kreikenbom im Friedrich-Ebert Stadion beim Spiel den VfV Borussia 06 Hildesheim
Das beste Sportevent in Hildesheim/mit Hildesheimer Beteiligung, über das ich berichtet habe: Die Derbys zwischen der SG Börde und der Sportfreunde Söhre in der Volksbank-Arena
Hildesheimer Lieblingssportart: Volleyball der GRIZZLYS in der Volksbank-Arena und Regionaler Fußball
Vision für den Sport in Hildesheim:Den Regionalen Sportler noch mehr in das große Licht zu rücken!


Florian Zerrath
Alter: 28
Aktuelle Tätigkeit: Masterstudium Sportmanagement an der TU Darmstadt
Bei SNHI seit: 18.10.2015
Themenfelder: VfV Borussia 06 Hildesheim, „sonstige“ Sportarten, Buchhaltung
Das beste Sportevent in Hildesheim/mit Hildesheimer Beteiligung, über das ich berichtet habe: Alljährlich der Evi-Cup Hildesheim
Hildesheimer Lieblingssportart: Fußball
Vision für den Sport in Hildesheim: Wir als Sportnews Hildesheim wollen dazu beitragen, dass der regionale Zusammenhalt unter den Sportlern gestärkt wird und auch die „kleinen“ Sportler und Vereine die Chance haben, ihre Fähigkeiten auf unserer Plattform zu präsentieren.


Anton Gebhard
Alter: 27
Aktuelle Tätigkeit: Studium Wirtschaftspädagogik und Sport an der Uni Kassel
Bei SNHI seit: August 2017
Themenfelder: Fußball, Volleyball, Werbung, Jahresrückblick-Magazin
Lustigstes Erlebnis bei einem Sportevent in Hildesheim: Die Zuschauersprüche, egal bei welcher Sportart, sind immer eine Sache für sich.
Das beste Sportevent in Hildesheim/mit Hildesheimer Beteiligung, über das ich berichtet habe: Der jährliche EVI-Cup ist im Fußball schon echt eine Hausnummer und toppt immer aufs Neue alle Erwartungen. Aber auch die Heimspieltage der GRIZZLYS, sowohl in der Volksbankarena als auch in der Schacht-Arena haben einen einzigartigen Charakter.
Hildesheimer Lieblingssportart: Fußball und Volleyball.
Vision für den Sport in Hildesheim: Der gegenseitige Respekt muss wieder wachsen, gerade beim Fußball.


Maximilian Willke
Alter: 26
Aktuelle Tätigkeit: Journalismus-Studium Hochschule Magdeburg
Bei SNHI seit: August 2017
Themenfelder: Volleyball, Handball, Fußball, Interviews & Moderation
Lustigstes Erlebnis bei einem Sportevent in Hildesheim: Interviews mit Volleyballern bei denen selbst „Ich“, trotz größer als 1,90 M nach oben gucken muss^^
Das beste Sportevent in Hildesheim/mit Hildesheimer Beteiligung, über das ich berichtet habe: Da gibt es für mich zwei absolute Highlights, zum einen die 2:3-Niederlage der Helios GRIZZLYS Giesen gegen den Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen vor mehr als 2.000 Zuschauern in der Volksbank-Arena und zum zweiten die vierte Auflage des Handball-Oberliga-Derbys zwischen den SF Söhre und der SG Börde.
Hildesheimer Lieblingssportart: Ich gehe fast zu jeder Sportart gerne, die Volleyballer und Handballer beeindrucken mich sehr, aber der König bleibt Fußball!
Vision für den Sport in Hildesheim: Ich möchte dafür sorgen, dass der regionale Sport gefördert wird und mehr Aufmerksamkeit erhält. Es gibt zahlreiche Menschen, die ihr Herzblut in den regionalen Sport investieren, dass muss belohnt werden.


Paul Wolfinger
Alter: 19
Aktuelle Tätigkeit: Student
Bei SNHI seit: Dezember 2018
Themenfelder: Helios GRIZZLYS Giesen, Eintracht Hildesheim Handball, Fußball auf Bezirks- und Kreisebene
Das beste Sportevent in Hildesheim/mit Hildesheimer Beteiligung, über das ich berichtet habe: Ein Highlight waren für mich die Spiele der Giesen GRIZZLYS. Bei den Heimspielen herrschte eine unglaubliche Stimmung in der Halle – egal ob in der Volksbank- oder der Schachtarena. Vor allem gegen Ende der Saison, als es um wichtige Punkte im Abstiegskampf ging, waren die Begegnungen an Spannung kaum zu überbieten.
Hildesheimer Lieblingssportart: Da ich selbst Fußballer bin, natürlich Fußball. In der Hildesheimer Fußballszene passiert immer etwas und es gibt oft Überraschungen, was Ergebnisse und „Transfers“ angeht. Allerdings schaue ich mir als Ausgleich zum Fußball genauso gerne Handball und Volleyball an.
Vision für den Sport in Hildesheim: Ich hoffe, dass die Hildesheimer Sportwelt so abwechslungsreich und vielfältig bleibt, wie sie im Moment ist. Mit den Eintracht Handballern, den GRIZZLYS, den Invaders und auch den Fußballern vom VfV haben wir in Hildesheim Teams, die in höheren Ligen mitmischen. Wünschenswert wäre es, wenn das Projekt von Eintracht Hildesheim fruchtet und man sich langfristig in der zweiten oder sogar ersten Liga etablieren kann. Dasselbe gilt für den VfV, der schnellstmöglich den Wiederaufstieg in die Regionalliga schaffen sollte. Die positive Entwicklung der GRIZZLYS und der Invaders geht hoffentlich auch weiter. Schön wäre es weiterhin, wenn die Hildesheimer Teams zusammenhalten und eine Einheit bilden. Bei unserem All-Star-Game haben wir dafür mit Sicherheit eine gute Grundlage geschaffen …


Hanna Bödder
Alter: 20
Bei SNHI seit: Anfang 2017
Aktuelle Tätigkeit:

Themenfelder: Video/Kameramaterial vom Volleyball/Handball sammeln.
Das beste Sportevent in Hildesheim/mit Hildesheimer Beteiligung, über das ich berichtet habe: Der Aufstieg der HELIOS GRIZZLYS Giesen in die 1. Volleyball Bundesliga und das 1. Heimspiel der HELIOS GRIZZLYS gegen den VfB Friedrichshafen.
Hildesheimer Lieblingssportart: Definitiv Volleyball!
Vision für den Sport in Hildesheim: Der Sport in Hildesheim soll eine größere Reichweite bekommen, Menschen begeistern, die sich bis jetzt noch nicht damit beschäftigen und somit die Gemeinschaft aller Sportler in und um Hildesheim stärken.

Björn Christanseen
Alter: 25
Bei SNHI seit: 2016
Aktuelle Tätigkeit:
Themenfelder: Handball
Lustigstes Erlebnis bei einem Sportevent in Hildesheim: Ich habe tatsächlich schon viele schöne und traurige, sogar auch enttäuschende Momente in meiner Zeit als Sportzuschauer und Reporter erlebt. Allerdings ist mir nichts wirklich Lustiges langfristig im Kopf geblieben.
Das wohl beste Sportevent über das ich selber berichten durfte war der Aufstieg der Handballer von Eintracht Hildesheim in der Relegation 2017. Tolle Atmosphäre, ein klarer Sieg und eine ausgelassene Feier im Anschluss machten dieses Spiel zu einem unvergesslichen.
Hildesheimer Lieblingssportart: Handball
Vision für den Sport in Hildesheim: Allein dass Hildesheim in so vielen Sportarten bereits in den oberen Ligen mitmischt zeichnet unsere Stadt aus, dennoch geht natürlich immer noch ein Stückchen mehr. Dabei darf man aber aus meiner Sicht nie Tradition und die Förderung von jungen Talenten aus der Region vergessen. Meine Vision sind hochklassige Teams als Aushängeschild mit einem breiten Amateur- und Hobbybereich darunter in so vielen Sportarten wie möglich in Hildesheim zu etablieren und diesen ihre Aufmerksamkeit, die sie verdienen, zu schenken.


Vermarktung: