Landesliga Hannover

Zwei Doppelpacker führen den SVB zum Sieg

Timo Biedermann
28. Oktober 2019, 17:44 Uhr

Steve Goede behauptet den Ball

Nachdem es in den letzten Spielen beim Landesligisten aus Bavenstedt etwas gestockt hatte, kam der Spielfluss an diesem Wochenende wieder voll und ganz ins Rollen. 

Starke Leistung führt die Bavenstedter zum 4:0 Sieg!

Mit einer klasse Teamleistung und einer jungen Truppe, konnte Trainer Björn Zimmermann sein Auswärtsspiel beim TSV Godshorn mit 4:0 gewinnen. Ab der ersten Minute zeigten die Bavenstedter was in ihnen steckt und ließen die Hausherren aus Godshorn nur selten vor das eigene Tor kommen. Ein Tor blieb bis zur 44. Minute aus. Dann allerdings setzte sich Offensivakteur Lennart Fiech stark über den linken Flügel durch und erzielte das verdiente 1:0 für die Gäste aus Hildesheim. Miguel Werner, welcher später noch ausführlich erwähnt wird, sagte: 

Ich finde wir haben eine gute Mannschaftliche Leistung gezeigt. Vor allen Dingen in der zweiten Halbzeit. Die ersten 45. Minuten hatten wir noch etwas Schwierigkeiten richtig in Schwung zu kommen, haben aber auch nicht viel zu gelassen. Das 1:0 noch kurz vor der Halbzeit war dann denke ich für uns der Dosenöffner.

In der zweiten Hälfte kamen die Bavenstedter dann richtig in Fahrt und erzielten in der 46. Minute das 2:0 durch einen wunderbaren Treffer in den rechten Winkel von Miguel Werner. In der nachfolgenden Spielzeit ließ der Sportverein aus Hildesheim den Ball gut laufen und erspielte sich weitere Chancen, welche man in der 64. Minute dann auch durch wieder einmal Lennart Fiech zum 3:0 nutzen konnte. Den Schlusspunkt zum 4:0 Endstand setzte dann noch einmal Miguel Werner, welcher mit einem straffen Flachschuss den Ball ins untere rechte Eck buxierte.

Doppeltorschütze Werner sagte uns zusätzlich nach der Partie: 

In der zweite Halbzeit kamen wir dann besser ins Spiel. Wir haben uns dann mehr Torchancen erspielt, den Ball gut laufen gelassen und kamen dann auch zu unseren Toren. Am Ende hätten wir den Sieg noch höher gestalten können, wenn wir ein wenig klarer in den Abschlüssen und Pässen gewesen wären. 

Seine gestrige Leistung stellte der Bavenstedter Mittelfeldspieler allerdings in den Hintergrund und freut sich für sein Team: 

Die zwei Tore haben mir persönlich sehr gut getan muss ich sagen, dennoch war es wichtiger nach drei Spielen ohne Sieg wieder ein Erfolgserlebnis zu feiern und die 3 Punkte mit nach Hause nehmen zu können.

Autor: Timo Biedermann

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema