Zur kommenden Saison

Wohldenberg verpflichtet Landesliga Co-Trainer als neuen Cheftrainer

Maximilian Willke
31. Mai 2020, 11:02 Uhr

Foto: SV Rot Weiß Wohldenberg

Kreisklassist SV Rot Weiß Wohldenberg verpflichtet zur neuen Saison einen neuen Cheftrainer. Dieser war zuletzt Co-Trainer bei einem Landesligisten. 

Trainerwechsel in der 1. Kreisklasse - beim SV Rot Weiß Wohldenberg sitzt in der kommenden Saison nicht mehr der bisherige Coach Robert Wollny auf der Bank. Stattdessen wird Kevin Lasenowski, bis Mai Co-Trainer beim Landesligisten SV Bavenstedt, Cheftrainer beim SV Rot Weiß. 

Für Lasenowski ist es nach den Ämtern als Co-Trainer beim SV Bavenstedt, sowie den Cheftrainer-Posten beim SC Asel und der TuSpo Schliekum die nächste Station in seiner Trainer-Laufbahn. Zu seiner neuen Herausforderung sagt er folgendes: "Das Konzept hat mir sehr gut gefallen, der Verein hat eine gute Jugendarbeit und sich auch enorm weiterentwickelt." 
In der aktuell unterbrochenen Spielzeit (und demnächst wohl abgebrochenen Saison) belegen die Wohldenberger einen guten 5. Tabellenplatz mit 35 Punkten nach 16 Spielen. Für Lasenowski soll der Blick in der kommenden Saison nach oben gehen: "Wenn die Favoriten Dinklar / Bettmar und Algermissen die Liga verlassen und es auch keine Absteiger gibt, dann kann man mit dieser Mannschaft sicher Richtung Tabellenspitze schielen. Die Mannschaft spielt bereits lange zusammen. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung." 

Autor: Maximilian Willke

Kommentieren