Von der Regio bis hin zur 1. Kreisklasse

Wer ist der linke Mittelfeldspieler der Hinrunde?

14. Dezember 2021, 16:15 Uhr

Die Hinrunde ist beendet. Zum Abschluss wollen wir mit Eurer Hilfe eine Elf der Hinrunde bestimmen. Dazu erhaltet ihr für jede Position 5 Vorschläge und könnt daraufhin abstimmen. Heute stellen wir Euch die 5 Kandidaten für die linke Mittelfeldposition vor. Wichtig: Die Auswahl wurde von den Trainern getroffen.

Pascal Wunnenberg (TuSpo Lamspringe)

Pascal Wunnenberg spielt für den TuSpo Lamspringe eine hervorragende Saison. Lediglich ein Spiel verpasste Wunnenberg. Den Rest ging der 26-Jährige über die volle Distanz. Dabei steuerte er vier Tore und sechs Torvorlagen zu. 

Jonna Bögershausen (PSV GW Hildesheim)

Mit ihrer Mannschaft lief es in der Hinrunde ganz und gar nicht. Dennoch hat die 20-jährige Bögershausen einen enormen Sprung gemacht. "Jonna hat durchweg gute Leistungen gebracht und ist auch durch ihren persönlichen Einsatz immer auf dem Platz aufgefallen", lobt PSV-Coach Hartmut Hagemann. So kommt Bögershausen auf neun Einsätze und 804 Spielminuten. 

Kevin Swientek (1. FC Sarstedt II)

Kevin Swientek gehört mit seinen sechs Saisontoren zu den gefährlichsten Mittelfeldspielern in der 1. Kreisklasse. Mit zehn Einsätze von 12 Spielen ist Swientek Stammspieler des Tabellenführers und in der Offensive flexibel einsetzbar. 

Lewin Archbold (SV Freden)

Lewin Archbold hat in dieser Saison wieder einen großen Sprung gemacht und gehört in der 1. Kreisklasse zu den besten Außenspieler der Liga. Mit 1030 Spielminuten in 12 Einsätzen verpasste Archbold nur wenige Minuten und erzielte vier Tore und vier Torvorlagen. 

Michael Diesenberg (FC Concordia Hildesheim)

Der 30-jährige Diesenberg ist in der Offensive flexibel einsetzbar und spielt für Concordia wieder eine gute Saison. Diesenberg traf drei Mal selbst und legte zwei Tore vor. 

Hier geht es zur Abstimmung!

Kommentieren