3. Liga Volleyball

Vorentscheidendes Auswärtsspiel für die Giesen GRIZZLYS II

17. November 2022, 15:58 Uhr

Nach dem grandiosen Derbysieg über die Sportfreunde Aligse steht für die „Superzweite“ am Samstag das nächste sehr wichtige Spiel auf dem Programm. Im Duell gegen die VSG Ammerland geht es am Samstag ab 19:30 Uhr um den dritten Tabellenplatz, der einen für die Aufstiegsrunde berechtigen würde, das selbst erklärte Saisonziel der Giesener. Beide Teams stehen punktgleich in der Tabelle, wobei die GRIZZLYS ein Spiel weniger haben. Somit entwickelt sich am Samstag ein 6-Punkte Spiel, in das die Giesener mit reichlich Selbstvertrauen gehen können.

Bei der Heimmannschaft aus Ammerland sieht das etwas anders aus. Diese hatten auch ein Derby am letzten Wochenende, mussten sich dort aber dem Oldenburger TB glatt mit 0:3 geschlagen geben. Doch für Kapitän Jonathan Lehmann ist das kein Grund die Mannschaft zu unterschätzen:

Bei der Heimmannschaft aus Ammerland sieht das etwas anders aus. Diese hatten auch ein Derby am letzten Wochenende, mussten sich dort aber dem Oldenburger TB glatt mit 0:3 geschlagen geben. Doch für Kapitän Jonathan Lehmann ist das kein Grund die Mannschaft zu unterschätzen.

Die letzten Begegnungen der beiden Mannschaften fanden noch in der Regionalliga statt, wo beide Duelle an die GRIZZLYS gingen und die Giesener am Ende der Saison sich mit dem Aufstieg belohnen konnten. Die Ammerländer sind nun nachgezogen und werden mit der Unterstützung ihrer Fans am Samstag auf Rache aus sein.

Wir haben aus dem Aligse-Spiel natürlich eine Menge Selbstvertrauen gezogen und sind nun in der Pflicht diesen Sieg zu bestätigen und nochmal Punkte nachzulegen, um unseren Platz zu festigen. Trotz allem wird das eine große Herausforderung sein diese Punkte auswärts nach einer langen Anfahrt zu holen, aber ich sehe uns schon als leichter Favorit und vertraue meiner Mannschaft, dass sie das Samstag schaffen.
gibt sich Trainer Martin Richter optimistisch.

Kommentieren