Aus Halberstadt

VfV holt Regionalliga erfahrenen Neuzugang

Maximilian Willke
02. Juli 2020, 23:45 Uhr

Foto: VfV Borussia 06 Hildesheim

Der künftige Regionalligist VfV Borussia 06 Hildesheim hat seinen zweiten Neuzugang unter Dach und Fach gebracht. Ein äußerst erfahrener Regionalliga-Akteur stößt zur Mannschaft von Trainer Benjamin Duda. 

Pläschke kennt die Regionalliga

Neuzugang Nummer zwei beim Oberliga-Meister VfV Borussia 06 Hildesheim ist perfekt. Der 27-jährige Jannis Pläschke schnürt ab der kommenden Saison seine Fußballschuhe im Friedrich-Ebert-Stadion. 
Mit der Verpflichtung von Pläschke ist es den Verantwortlichen der 'Domstadtelf' gelungen, einen extrem erfahrenen Regionalliga-Akteur unter Vertrag zu nehmen. Insgesamt kommt Pläschke aus 140 Einsätze in der Regionalliga Nord und Nordost, zudem bestritt er mit dem SC Weiche Flensburg und der U23 des VfL Wolfsburg sogar schon die Relegation zur 3. Liga. Am wohlsten fühlt sich Pläschke auf der rechten Defensivseite oder im Mittelfeld. 

Ausgebildet bei Hannover 96

Zuletzt kickte der aus Herzberg stammende Pläschke für den Regionalligisten Germania Halberstadt (Nordost). Zuvor trug er bereits die Trikots von Weiche Flensburg, der 2. Mannschaft des VfL Wolfsburg, der 2. Mannschaft von Hannover 96 und diversen Jugendteams von "den Roten". In dieser Zeit absolvierte er auch insgesamt elf Länderspiele für deutsche U-Nationalmannschaften. 

"Die Gespräche im Vorfeld waren alle sehr positiv, weil auch deutlich zielführend. Ich freue mich Teil dieses bisher schon so erfolgreichen Teams zu werden", zeigt sich der Neuzugang voller Vorfreude in der Pressemitteilung des VfV 06
Trainer Benjamin Duda ist voll des Lobes für seinen Neuzugang: "Mit Jannis gewinnen wie geballte Viertliga-Erfahrung von rund 150 Spielen auf diesem gehobenem Niveau und zusätzlich ein hohes Maß an Sozialkompetenz für unser junges Team. Er besticht durch seine professionelle Einstellung und eine herausragende Leistungsmentalität."

Neuzugang Nummer zwei

Nach Stürmer Tim Heike ist Jannis Pläschke somit der zweite Neuzugang für die kommende Saison. 

Autor: Maximilian Willke

Kommentieren