Platzcheck 2021

TuS Grün Weiß Himmelsthür

30. April 2021, 15:18 Uhr

Am Rande der Ortschaft, gelegen zwischen Gymnasium, Fohlenkoppel und Schwimmbad hat die Fußballabteilung des TuS GW Himmelsthür seine sportliche Heimat. Zu der weitläufigen Anlage der Grün-Weißen zählen neben zwei Fußballfeldern auch jeweils ein Beachhandball- und Volleyballfeld, sowie eine den A-Platz umrundende Aschelaufbahn. Wir waren für euch vor Ort, um alles einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Anfahrt

Der Sportplatz ist an der entsprechenden Kreuzung der Hauptstraße ausgeschildert und nur schwer zu verfehlen.
Parkplätze sind in ausreichender Anzahl vorhanden, auch wenn mehrere Spiele hintereinander stattfinden würden. Denn neben den Parkplätzen am und im Wendehammer, kann auf die zahlreichen Parkplätze der Schwimmhalle ausgewichen werden.

Sportplatz

Das Gelände ist weitestgehend eingezäunt, darüber hinausragende Fangzäune sind allerdings nicht vorhanden. Im Gegensatz zum B-Platz gibt es für den A-Platz keine Flutlichtanlage. Abendliche Trainingseinheiten sind also möglich, Spiele auf dem A-Platz nicht. Dafür ist die große, selbstgebaute Anzeigetafel am A-Platz ein angenehmer Service für die Zuschauer und ein echter Hingucker.
In den grün-weißen Vereinsfarben gehalten, befinden sich die Auswechselbänke in einem insgesamt guten Zustand. Sie sind überdacht, windgeschützt, beschriftet und bieten Platz für fünf Personen.
Da der A-Platz ausschließlich für Spiele genutzt wird, befindet er sich in einem sehr guten, weil gepflegten Zustand. Der Platz ist eben und hat weder in den Torräumen noch auf dem Rest des Feldes Löcher, Unebenheiten oder andere Mängel. Der B-Platz befindet sich aufgrund der (normalerweise) regen Nutzung in einem etwas weniger gutem, aber für Training vollkommen ausreichenden Zustand.

Zuschauermöglichkeiten

Um den A-Platz gibt es Sitzplätze für circa 75 Personen, die allerdings alle nicht überdacht sind. Darüber hinaus bietet die Anlage genug Platz für stehende Zuschauer. Direkt am Sportplatz gelegen ist das Himmelsthürer Clubhaus, die Sportsbar. Zusätzlich werden an Spieltagen Getränke und Gegrilltes aus einem Anhänger am Spielfeldrand angeboten.

Bewertung

Die Anlage der Grün-Weißen ist vielfältig und sowohl aus Zuschauer- als auch Spielersicht gut zu bewerten. Einziges Manko stellt das fehlende Flutlicht am A-Platz dar. Auf der anderen Seite besitzt Himmelsthür mit der Anzeigetafel ein kleines Highlight.
Wir geben 8,5 von möglichen 10 Punkten.

Kommentieren