1. Kreisklasse A

Topspiel wird seinem Namen gerecht & Nettlingen dreht das Spiel

Timo Biedermann
04. November 2019, 17:47 Uhr

Foto: Dominik Kattge

Trotz zwei Ausfällen in der 1. Kreisklasse Staffel A hatte die selbige Liga auch an diesem Wochenende viel zu bieten. Wir haben die Partien für euch zusammengefasst.

SV Teutonia Sorsum1. FC Sarstedt II 0:2 (0:0)
In einer kampfbetonten Partie gewinnt die zweite Mannschaft des 1. FC Sarstedt durchaus verdient gegen die Hausherren des SV Teutonia Sorsum mit 0:2. Die Tore: 0:1 Batiston Musema (60.), 0:2 Alexander Skabowksi (71.)

SC Harsum IIFC Ruthe 3:1 (2:0)
In einem intensiven Spiel mit vielen Zweikämpfen konnten die Harsumer die Fehler von den Gästen aus Ruthe gekonnt ausnutzen. Nachdem der SC die Führung ausbauen konnte, kam der Gast des FC noch einmal auf ein 2:1 heran, doch konnten am Ende keine Punkte mit nach Hause nehmen. Die Tore: 1:0 Luca Hoffmann (12.), 2:0 Robin Westphal (21.), 2:1 Dennis Sobierajski (75.), 3:1 Luca Hoffmann (88.)

FSV AlgermissenSG Bettmar/Dinklar 1:1 (1:0)
Vor rund 150 Zuschauern lieferten sich der Gastgeber des FSV Algermissen gegen die SG Bettmar/Dinklar einen sehr attraktiven und spannenden Schlagabtausch, in dem die Hausherren in der ersten Hälfte mehr vom Spiel hatten und somit auch in Führung gingen. Nach dem Seitenwechsel neutralisierten sich beide Teams etwas. In der 67. Minute war es dann ein Foulelfmeter, welcher von Thorben Steinke zum 1:1 verwandelt wurde. Mit der Punkteteilung können an diesem Tag beide Teams zufrieden sein. Die Tore: 1:0 Tim Cartschau (34.), 1:1 Thorben Steinke (67.)

SV EmmerkeTSV Giesen 0:6 (0:3)
Das Spiel auf der Sportstätte des SV Emmerke spielte sich zum Großteil nur auf der Seite der Hausherren ab. Das Ergebnis geht somit, auch in der Höhe, voll und ganz in Ordnung, da der TSV in allen Belangen die Oberhand behalten konnte. Die Tore: 0:1 Lukas Friedrichs (1.), 0:2 Lucas Klemm (11.), 0:3 Benedikt Pagel (35.), 0:4 Erik Trimmler (65.), 0:5 Wiek Flieger (79.), 0:6 Florian Finke (81.)


TuS NettlingenSV Einum II 3:1 (1:1)
In einer umkämpften Partie, die sich größtenteils im Mittelfeld abspielte, geht Nettlingen als Sieger vom Feld. Einum ging 1:0 in Führung, Nettlingen glich noch vor der Pause per Elfmeter aus. Louis Bültemann sicherte dann mit zwei späten Toren den 3:1 Erfolg für die Hausherren. Highlight des Spieles war das 3:1 mit einem Schuss von der Mittellinie. Die Tore: 0:1 Till Rössner (8.), 1:1 Denis-Emin Hellmer (37.), 2:1 Louis Bültemann (81.), 3:1 Louis Bülteamann (93.)

SC AselSpvgg. Hüdd-Machtsum II 3:2 (0:1)
Viele Fouls und Nicklichkeiten spickten die Partie des SC Asel gegen die Spielvereinigung aus Hüddesum-Machtsum, sodass wenig Spielfluss entstehen konnte. Eine eher zerfahrene Partie gewinnt am Ende der SC auf heimischen Platz mit 3:2. Die Tore: 0:1 Johannes Vollmer (8.), 1:1 Paul David Wolpers ET (60.), 2:1 Mattis Fiene (71.), 3:1 Dominik Wiehe (74.), 3:2 Mario Wicens (87.)

Autor: Timo Biedermann

Kommentieren