Handball 3. Liga

Sportfreunde Söhre mit Niederlage gegen Leipzig zum Auftakt

10. September 2022, 18:16 Uhr

Yannik Ihmann (Sportfreunde Söhre) setzt zum Sprung an. Foto: Sascha Brandis

Die Sportfreunde Söhre hatten am heutigen Samstag am 1. Spieltag der 3. Liga den SC DHFK Leipzig II zu Gast und muss am Ende eine 29:40 Niederlage hinnehmen. 

Den ersten Treffer in der 3. Liga erzielte Niklas Ihmann nach knapp einer Minute zum 1:1 Die volle Halle in Diekholzen sah zunächst eine starke Söhrer Mannschaft, die schnell mit 4:1 führte. Doch so schnell die Führung auch da war, so schnell konnten die Gäste aus Leipzig ausgleichen. Es entwickelte sich ein spannende Begegnung, in der es hin und her ging. Nach 21 Minuten hatte Leipzig die stärkste Phase in der ersten Hälfte. Niklas Ihmann verkürzte zwar auf 12:13, doch in der Folge konnten die Gäste die Führung auf 12:16 ausbauen. Mit einer drei-Tore-Führung ging es dann in die Halbzeit (15:18).

Im zweiten Durchgang gelang es Leipzig zunächst, eine sechs-Tore-Führung herauszuarbeiten. Doch Söhre gab sich nicht geschlagen und verkürzt nach 40 Minuten durch die Ihmann-Brüder zwischenzeitlich auf 22:24. Die nächsten zehn Minuten gehörten allerdings den Leipziger, die sich mit 25:32 wieder etwas absetzen konnten und den Grundschein für den Auswärtssieg legen konnten. Am Ende hieß es 29:40. Trotzdem gab es vom Söhrer-Publikum am Ende Standing Ovation.

Kommentieren