Dritter Sieg im dritten Spiel

Sportfreunde Söhre feiern erfolgreichen Saisonstart

Maximilian Willke
25. September 2019, 12:14 Uhr

Drei Siege, drei Spiele - 6:0-Punkte, Rang drei in der Tabelle. Den Sportfreunden Söhre ist ein erfolgreicher Saisonstart gelungen. Vergangenes Wochenende wurde der VfL Hameln knapp besiegt. 

Der dritte knappe Erfolg

Es war bereits der dritte knappe Erfolg der Söhrer, was ein Blick auf das Torverhältnis beweist. Nach drei Spielen lautet dieses 72:65, das entspricht einer Differenz von +7. Aber ob knapp oder hoch, ein Sieg bringt immer zwei Punkte. 

Am Samstag feierten die Sportfreunde den nächsten, durch einen 21:19-Erfolg vor heimischer Kulisse über den VfL Hameln. Angeführt von einem starken Kapitän Maxi Kolditz waren es die Söhrer, die sich schnell eine 5-Tore-Führung (8:3) nach knapp 20 Minuten erarbeiten konnten. Kurz vor dem Seitenwechsel bauten Kolditz und Niklas Ihmann diese sogar auf kurzzeitig sieben Tore aus, doch die Hamelner ließen sich nicht abschütteln und kamen durch vier schnelle Tore vor der Pause noch auf 12:9 heran. 

Knappes Spiel nach der Pause

Nach der Halbzeitpause waren es ebenso die Gäste aus Hameln, die zunächst die Tore warfen. Zwar traf Philipp Klein immerhin zum 13:9, doch anschließend erzielte erneut der VfL vier Tore in Serie zum (13:13) Ausgleich. Kurz darauf war es gleich zweimal Alexander Thiel und einmal Yannik Ihmann, die wieder für eine 3-Tore-Führung sorgten. 
Es blieb bis zum Ende hin spannend, doch die Gastgeber schafften es nun kontinuierlich die Führung mindestens bei zwei Toren Vorsprung zu halten. Nach 60 umkämpften Minuten stand ein 21:19 Erfolg für die Söhrer zu Buche.

Autor: Maximilian Willke

Kommentieren