Ohne Rechtsaußen

Söhre empfängt Verfolger Vorsfelde

Maximilian Willke
27. Februar 2020, 11:24 Uhr

Foto: Maximilian Willke

Schwierige Aufgabe für die Sportfreunde Söhre am Sonntag vor heimischer Kulisse. Mit dem MTV Vorsfelde gastiert ein Verfolger der Spitzengruppe in der Steinberghalle in Diekholzen. Zudem muss Trainer Sven Lakenmacher auf einer Position umplanen. 

Ohne etatmäßigen Rechtsaußen haben die Sportfreunde Söhre am Sonntag um 17 Uhr eine schwere Aufgabe vor der Brust. Der MTV Vorsfelde, Tabellenfünfter und somit Verfolger der Spitzengruppe, ist zu Gast in der Steinberghalle in Diekholzen. Söhres-Trainer Sven Lakenmacher muss dabei sowohl auf Nils Wilken und Lukas Range verzichten, beide stehen nicht zur Verfügung, sodass der Coach auf der Position des Rechtsaußen wohl improvisieren muss. 

Die Duelle zwischen den Sportfreunden und den 'Razorbacks', wie der MTV auch genannt wird, waren in der Vergangenheit immer eng. Im Hinspiel konnten die Söhrer einen knappen 29:28-Auswärtssieg für sich verbuchen. 
Nach dem Erfolg vergangene Woche in Duderstadt (21:19) meldeten sich die Rot-Weißen nach zuvor drei Spielen ohne Sieg zurück in der Erfolgsspur und genau dabei soll es auch nach dem Duell mit dem MTV bleiben. 

Autor: Maximilian Willke

Kommentieren