Turnier mit Bundesliga-Teams

Schippmann vertritt die GRIZZLYS beim ESport

24. April 2020, 10:04 Uhr

Foto: Maximilian Willke

Diesen Freitag trifft sich Deutschlands Volleyball Elite zu einem virtuellen Turnier auf dem digitalen Hallenboden. Das #Esportstudio hat fünf Volleyball Stars eingeladen um euch in der von #stayathome geprägten Zeit trotzdem ein Stück näher zu sein.

Profis aus der Bundesliga dabei

Das #Esportstudio hat fünf Volleyball Stars eingeladen um euch in der von #stayathome geprägten Zeit trotzdem ein Stück näher zu sein. Diesen Freitag trifft sich Deutschlands Volleyball Elite zu einem virtuellen Turnier auf dem digitalen Hallenboden. Von 15-17 Uhr werden die Duelle inklusive Kommentierung und LIVE-Interviews auf Twitch (Online-Streaming-Plattform) kostenlos gezeigt. Für die Helios Grizzlys hat Timon Schippmann die Herausforderung angenommen! Alle Spiele des Turniers werden kommentiert von der "Deutschen Stimme des Volleyballs" Dirk Berscheidt.

Unter anderem auch mit dabei sind Ex-Nationalspieler Georg Klein von den Berlin Recycling Volleys und der aktuelle Nationalspieler Tobias Krick, der bis zum Ende der Spielzeit 19/20 für die United Volleys gespielt hat. 

Live und kostenlos mit Interviews

Live-Interviews mit den Teilnehmern/-innen Denise Hanke - Volleyball (SSC Palmberg Schwerin), Georg Klein (Berlin Recycling Volleys), Johannes Tille (WWK Volleys Herrsching), Tobias Krick (United Volleys) und Timon Schippmann (Helios Grizzlys). 
Schaltet am Freitag ein, live, auf www.twitch.tv/alliedesports.

Kommentieren
Vermarktung: