Transfer-Meldung

PSV Grün Weiß schlägt in der Kreisliga zu, auch Betheln vermeldet Neuzugänge

26. Juli 2021, 17:39 Uhr

Jerome Kelle (rechts) läuft künftig für den PSV GW Hildesheim auf. Foto: Maximilian Willke

Die Kreisklassen-Teams PSV Grün Weiß Hildesheim und SV Betheln-Eddinghausen vermelden weitere Neuzugänge für die kommende Saison. 

SV Betheln Eddinghausen vermeldet Neuzugänge drei und vier

Beim Team aus der 1. Kreisklasse Staffel C, dem SV Betheln-Eddinghausen, stehen mit Dennis Boemke und Jannik Beer die Neuzugänge drei und vier fest. Boemke fühlt sich in der Offensive wohl, während Beer das Tor hütet. Die beiden Spieler sagen folgendes zu ihren Wechseln:

Dennis Boemke:
"In meiner Kindheit habe ich jahrelang beim SV Eime gespielt, bis sich meine Mannschaft aufgelöst hat. Seitdem spiele ich nur noch in meiner Freizeit mit meinen Freunden. Durch einige Bekannte in der Bethelner Truppe hat mit jetzt wieder der Ehrgeiz gepackt im Verein zu kicken und ich bin schon ganz heiß drauf, die ersten Tore für die SVB zu schießen. Dies ist der richtige Verein für mich, um wieder loszulegen."

Jannik Beer
"Nach meinem Abgang 2018 bin ich nun froh wieder hier zu spielen. Ich hatte einige Anfragen aus dem Kreis zur neuen Saison. Aber dadurch, dass ich mich bei der SVB immer sehr wohl gefühlt habe und es in der Truppe passt, war es für mich am Ende eine einfache Entscheidung. Und jetzt freue ich mich, dass es bald wieder losgeht."

PSV verpflichtet Kreisliga-Spieler

Der insgesamt vierte Neuzugang für den PSV Grün Weiß Hildesheim ist ein Transfercoup. Vom Kreisligisten FSV Algermissen wechselte Jerome Kelle auf die Marienburger Höhe. Der offensive Flügelspieler sammelte bereits einige Erfahrung in der Bezirks- und Kreisliga, unter anderem spielte er vor seiner Zeit in Algermissen für die Landesliga-Reserve des SV Bavenstedt. 

Kommentieren