SV Bavenstedt

Paukenschlag noch vor Weihnachten

05. Dezember 2019, 11:00 Uhr

Ein Paukenschlag noch vor Weihnachten! Der Landesligist SV Bavenstedt und Trainer Björn Zimmermann gehen ab sofort getrennte Wege. 

Der Landesligist SV Bavenstedt spielt bis dato eine solide Saison und befindet sich auf dem zweiten Tabellenplatz. Allerdings ist der Rückstand zum Tabellenführer SV Ramlingen-Ehlershausen mit 13 Punkten enorm groß (bei einem Spiel weniger).


Nun gab der Verein am Donnerstag-Vormittag bekannt, dass zu sofort Björn Zimmermann kein Trainer mehr ist und auch Co-Trainer Laurin Paris freigestellt wird. Seit dem 01.07.2016 war Zimmermann im Verein, zunächst als Spieler und seit dem 05.02.2018 als Chefcoach. Als Gründe gab der Verein bekannt, dass das Saisonziel, mit um die Meisterschaft zuspielen, in weite Ferne gerückt sei und auch die Holldorb-Arena immer noch keine richtige Festung sei. 

Der Vorstand wird nun in den kommenden Wochen ein neues Trainergespann suchen. Bei den Hallenturnieren wird Spieler Lukas Marheineke die Mannschaft betreuen. 

Kommentieren