Re-Start für die Fußballamateure

NFV plant Sommer-Cup bis zur Kreisliga

03. Mai 2021, 14:38 Uhr

Aufgrund der aktuellen, positiven Entwicklung der Corona-Pandemie plant der NFV-Kreis Hildesheim einen Sommer-Cup für Herrenmannschaften von der Kreisliga bis zur 4. Kreisklasse. Die Anmeldung läuft bis einschließlich 25. Mai 2021, per Mail über das bekannte DFB-Postfach.

NFV wagt die Planung

Nach über einem halben Jahr Stillstand plant der NFV für den Kreis Hildesheim, im Zeitraum zwischen 1. Juli und 15. August, einen Pokalwettbewerb für Mannschaften von der 4.Kreisklasse bis zur Kreisliga! "In dieser Zeit soll allen Herrenmannschaften die Möglichkeit gegeben werden, in einem vom Fußballkreis organisierten Turnier die schönste Nebensache der Welt zu genießen und eine ungezwungene Rückkehr auf den Sportplatz für Spieler, Trainer, Verantwortliche und natürlich auch Zuschauer zu ermöglichen", begründet der NFV auf seiner Homepage den Vorstoß. 

"Wir wollen einfach mal wieder Spaß haben"

„Wir wollen einfach mal wieder Spaß haben, Freunde treffen und vielleicht bei schönem Wetter eine Bratwurst und das ein oder andere Getränk genießen", wird die Kreisspielausschussvorsitzende Isabel Hartmann auf der Seite des NFV zitiert. Mit diesem Wunsch spricht sie sicherlich allen Fußballbegeisterten im Kreis aus der Seele, aber natürlich schwingt auch eine gewisse Skepsis mit. Aktuell ist der Landkreis Hildesheim noch ein Hochrisikogebiet, nach 22 Uhr gilt Ausgangssperre, auch der Zugang zu Einzelhandel und Dienstleistern wie Frisören wurde verschärft. Und da plant der NFV ein Fußballturnier für den Sommer? Die Verantwortlichen setzen neben einem strengen Hygienekonzept der Vereine auch auf das Versprechen der Bundesregierung, dass man bis Ende Juli jedem Bereitwilligen ein Impfangebot machen könne. Vereine die trotzdem skeptisch sind müssen nicht teilnehmen, eine Anmeldung ist freiwillig. Einzelheiten zu Gruppengrößen, Zusammensetzung und Terminen werden deshalb erst nach erfolgter Anmeldung mitgeteilt.

Flexibler Spielmodus und -plan

Gespielt wird 11 vs. 11 auf Großfeld, die Spielzeit beträgt 90 Minuten (flexibel 2 x 45 oder 3 x 30 Minuten). Sofern zulässig, soll die Anzahl der Auswechselspieler nicht begrenzt werden (ist aber abhängig von der Verordnungslage). Darüber hinaus soll der Spielplan in Zusammenarbeit mit den Vereinen erstellt werden, um gegebenenfalls Planungssicherheit für eigene Turniere der Vereine zu gewährleisten. Außerdem können pro Verein mehrere Mannschaften gemeldet werden und die Gruppen sollen in den Spielklassen bunt gemischt werden. Für Frauen- und Seniorenmannschaften ist, "wegen der Sommerferien", allerdings kein Turnier geplant. Die Herrenmannschaften, der Vereine von der Bezirksliga aufwärts, richten zudem selber Turniere aus. 

Kommentieren