VfB Bodenburg

Neues Trainerduo im Interview

12. Februar 2021, 10:34 Uhr

Seit der Trennung von Michael Lojek haben Bodenburg-Urgestein Steve Pasenow und Marvin Rohrbach die Verantwortung der 1. Herrenmannschaft des VfB Bodenburgs übernommen. Wir sprachen mit den beiden über die aktuelle Situation und ihre Zukunftspläne. 

SNHI: Wenn man an den VfB Bodenburg denkt, denkt man auch automatisch an dich, Steve Pasenow. Wie lange bist du schon in dem Verein?
Steve: Ich bin seit 2002 bei Bodenburg als Spieler aktiv.


SNHI: Ihr habt nach der Trennung von Lojek die Trainerposten übernommen. Gibt es einen Trainer und einen Co-Trainer oder teilt ihr euch den Trainerposten? 
Steve und Marvin: Wir sind ein Trainerduo, in dem jeder die gleichen Rechte und Pflichten hat. Wir werden uns die Aufgabenbereiche, speziell im Training, teilen. Den Rest sprechen wir immer gemeinsam ab. 

SNHI: Wie lautet eure Philosophie? 
Jeder soll gerne ins Training kommen, weil er Bock hat auf das, was wir anbieten. Wir wollen Fußball spielen in Verbindung mit ganz viel Spaß, Fairness, Leistungsbereitschaft und Disziplin! 


SNHI: Seit Jahren geht es gegen den Abstieg. Wie bewertet ihr die sportliche Situation?
Steve und Marvin: Leider waren die letzten Jahre nicht so wie wir uns es gewünscht hatten. Primär zählt der Verbleib in der Kreisliga aktuell. Da sich unsere Sparte größtenteils neu aufgestellt hat und dort sehr gute Arbeit geleistet wird, sehen wir positiv in die nächsten Jahre. 

Wie auf der Vereinshomepage veröffentlicht, bleibt das Trainerduo auch über den Sommer hinaus Trainer der 1. Herren. 

Kommentieren