48-Damen starten auswärts

Neues Jahr, weitere Erfolge?

11. Januar 2020, 11:35 Uhr

Volleyball - Symbolbild

Die Drittliga-Damen vom Team 48 Volleyball starten heute in Münster in das Volleyball-Jahr 2020. 

Neun Siege aus zwölf Spielen, 22 Punkte und Tabellenplatz 4. Mit dieser Ausgangslage startet die Mannschaft des MTV 48 Hildesheim ins neue Jahr 2020. Und dies trotz vieler personeller Engpässe. Der ohnehin kleine Kader schrumpfte fast in jedem Spiel auf ein Minimum zusammen. Aber gerade dies machte die Mannschaft noch stärker. Jede Spielerin kennt ihre Stärken und die ihrer Mitspielerinnen. Und gerade diese Stärken braucht das Team um Trainer Lazic am heutigen Samstag beim ersten Spiel des Jahres. Und dies gegen keinen geringeren als die Bundesligareserve des USC Münster. Das Hinspiel Ende September gewann der MTV mit 3:0 doch dies war keineswegs ein Spaziergang. Die Mannschaft des USC verfügt über viele junge Spielerinnen, welche durch einige ehemalige Bundesligaspielerinnen verstärkt werden. Zudem zeigte sich bereits in der Hinrunde, dass die meisten Teams zu Hause stärker einzuschätzen sind als Auswärts. Zwar musste das erste Training des Jahres aufgrund der Hallentemperaturen ausfallen, doch ist Kapitänin Mira Klemperer, welche ihre Schulterprobleme in den Griff bekommen hat, erfreulicher Weise wieder mit von der Partie. Anpfiff ist um 15:30 Uhr in der Sporthalle Bergfidel in Münster.

Kommentieren
Vermarktung: