Es geht weiter mit den Transfervorstellungen im Hildesheimer Raum. Die neue Saison steht in den Startlöchern und die Mannschaften präsentieren weiterhin fleißig ihre Neuzugänge.

SV Bavenstedt (Landesliga):
Der Landesligist SV Bavenstedt hat nochmal nachgerüstet für die anstehende Spielzeit und die Jankir-Brüder Abdullah und Delchad vom TuSpo Schliekum verpflichtet, die in der vergangenen Bezirksliga-Saison wenig bis gar keine Einsätze zu verzeichnen hatten. Abdullah spielt in der Innenverteidigung und Delchad ist in der Offensive zu Hause.

VfR Germania Ochtersum (Bezirksliga):
Die Germanen aus Ochtersum stellen ihre Neuzugänge für die Bezirksliga Saison vor. Als Erstes verpflichten sie den 23-jährigen Moumen Aljallod vom TSV Salzgitter, den es studienbedingt nach Hildesheim zieht. Ein echter Top-Transfer ist Ochtersum gelungen, indem sie sich die Dienste des Mannschaftskapitäns von der Spvgg. Hüdd.Machtsum, Lukas Hartmann, sichern konnten. Des Weiteren kommt Nils Heseding, der für das Mittelfeld vorgesehen ist, vom Landesligisten VfL Oyte zu den Germanen. Der vierte Neuzugang ist Jonas Schmedt, der am Ende der Rückrunde schon ab und zu beim VfR mittrainiert hatte. Wir berichteten darüber. Schmedt kommt vom 1. FC Sarstedt. Ein weiterer halber Neuzugang ist Daniel Klages, der wegen eines Auslandsstudiums in der Schweiz, das letzte halbe Jahr fehlte. Verabschieden muss sich der VfR von Finn Prochnow, Tim Wittenberg und Felix Voigtländer.

SC Harsum (Bezirksliga):
Dem SC Harsum ist ein kleiner Überraschungstransfer gelungen. Sie konnten Felix Lassan verpflichten, der in der letzten Saison für den MTV Lauenstein 33 Tore in der Kreisliga erzielen konnte. Er verpasste mit seinem Team knapp den Aufstieg in die Bezirksliga und sucht jetzt beim neuen Trainer-Duo Zimmermann-Braun eine neue Herausforderung.

FC Concordia Hildesheim (Bezirksliga):
Es geht in die Bezirksliga-Saison für Aufsteiger Concordia Hildesheim. Dafür wurden die ersten Transfers vorgestellt. Sie konnten sich die Dienste des Torwarts Ekber Nergüz sichern, der sich aus der U19-Landesliga Mannschaft des TuS GW Himmelsthür den Concorden anschließt. Für die Offensive wurde der Wechsel von Marlon Goldbach vom TuS Lühnde vorgestellt. Verlassen werden die Hildesheimer nur Alejo Rodriguez und Yazan Alzend. Für das Trainerteam wurde Bahri Yildirim verpflichtet, der in Zukunft die Position des Torwarttrainers besetzt.

TSV Deinsen (Kreisliga):
Der Aufsteiger TSV Deinsen rüstet aber mal so richtig auf. Als Erstes konnte Hossein Akbari von der zweiten Mannschaft des VfV Borussia 06 Hildesheim verpflichtet werden. Danach der erste Kracher. Innenverteidiger Bilal Acar kommt ebenfalls vom VfV 06 II. Er bringt eine enorme Erfahrung mit und soll mit seiner Qualität die Abwehr beim TSV zusammen halten. Neben ihm kommt ebenfalls Ali Acar der Neffe von Bilal Acar nach Deinsen, der sich im zentralen Mittelfeld am wohlsten fühlt. Der vierte Transfer ist Agron Luma, der schon mit dem FC Concordia in Verbindung gebracht wurde. Luma, der auf über 150 Oberliga-Spiele kommt und mit der Domstadtelf seiner Zeit in die Regionalliga aufsteigen konnte, kommt vom WTW Wallensen. Er soll die Elf aus dem Külftal in der kommenden Saison mit seiner Qualität und Erfahrung nach vorne bringen.

FSV Algermissen (Kreisliga):
Der FSV Algermissen konnte Verteidiger Mohamed Ismail vom SV Türk Gücü Hildesheim verflichten. Mit Niklas Ingelmann und Jost Linkogel rücken zwei Spieler wieder in die 1. Mannschaft auf, die im letzten Jahr zeitlich bedingt kaum oder auch gar keine Spiele bestreiten konnten. Beide sind wieder da und wollen voll angreifen. Auf der Torwartposition konnten der junge Marcel Köhring von der U19 des TSV Pattensen von einem Wechsel zum FSV überzeugt werden. Er war in der vergangenen Spielzeit noch Stammtorwart in der A-Jugend Landesliga beim TSV.

SSV Elze (Kreisliga):
Der SSV verabschiedet vier Spieler, darunter eine echte Legende und Aufstiegsheld zugleich. Als Erstes verlässt Kevin Tschirpke den SSV, da er zeitlich aufgrund eines berufsbedingten Standortwechsels kürzertreten muss. Des Weiteren gehen die beiden Routiniers Dario Proplesch und Yves Opitz in die alten Herren. Sie waren unter anderem Teil des Kreisliga-Aufstiegteams. Als letztes schließt sich Vereinslegende Michael Kirsch ebenfalls den Altherren an. Nach anderthalb Jahrzehnten für die erste Mannschaft und 17 Toren in der Aufstiegssaison, muss Miguel Krahl in Zukunft ohne ihn auskommen.

TuS Lühnde (Kreisliga):
Ein Rückkehrer beim TuS Lühnde. Wie bereits richtig vermutet, kommt Christopher Schulze Kökelsum nach einem Jahr im Borsumer Wald zurück zum TuS Lühnde. Die Löwen freuen sich auf den trickreichen und torgefährlichen Offensivspieler, der seine Qualitäten auch in der Bezirksliga aufblitzen ließ.

PSV GW Hildesheim Frauen (Oberliga):
Mittelfeldspielerin und Kapitänin Jacqueline Dickhut verlässt die Grün-Weißen und schließt sich Regionalliga-Aufsteiger SV Hastenbeck an. Damit verlässt der Mittelfeld-Motor den PSV, dessen Abgang es schwer sein wird zu kompensieren. Freudige Nachrichten sind jedoch, dass sich Jonna Bögershausen für eine Rückkehr vom Ligakonkurrenten TSV Limmer entschieden hat. Die schnelle Außenspielerin wird eine enorme Verstärkung für das Team von Neu-Trainer Mathias Dorn sein.

SG Bockenem/Ambergau (Landesliga):
Die SG Bockenem/Ambergau stellte den ersten Neuzugang für die anstehende Landesliga-Saison vor. Rika Münnig kommt von der SG Wohldenberg/Nettlingen. Die Kapitänin des Kreispokalsiegers kommt mit der Bewerbung von 30 Saisontoren zu der SG und möchte sich zwei Ligen höher probieren.