Online-Konferenz

Kreis informiert die Vereine Ende Januar

20. Januar 2021, 08:26 Uhr

Nach dem Bezirk Hannover zieht nun auch der NFV Kreis Hildesheim nach und wird im Rahmen einer Online-Konferenz die Hildesheimer Fußballvereine über die Fortsetzung der Saison 2020/21 informieren. Ende Januar ist der Termin.

In der vergangenen Woche hatte der Bezirk Hannover den Anfang gemacht und mit Videokonferenzen seine Vereine informiert, wie in den einzelnen Ligen ein möglicher Re-Start aussehen kann. Das macht nun auch der NFV Kreis Hildesheim. Am Freitag, 29. Januar ab 18.30 Uhr geht es in einer 'Online-Konferenz' um den informellen Austausch zur Fortsetzung der Saison 2020/21. Die Einladungen dazu sind bereits über das ePostfach an die Vereine gegangen. 

[Widget Platzhalter]

Rundschreiben von Detlef Winter

Zudem veröffentlichte der Kreis gestern auf seiner Homepage ein Rundschreiben vom Kreis-Vorsitzenden Detlef Winter. Der 'Hildesheimer Fußballchef' bittet um Verständnis, dass es aktuell schwer fällt Planungen zu machen, wagt einen kleinen Ausblick und gibt zudem ein paar Termin-Veränderungen bekannt. 
Das sind die wichtigsten Aussagen:

-"Liebe Fußballfreunde, nach wie vor hat die Corona Pandemie unser Land fest im Griff. Die Zahlen sprechen nicht gerade dafür, dass wir in Kürze in ein normales Leben zurückkehren werden. Da stehen uns noch schwere Wochen, wenn nicht gar Monate ins Haus.

Ich habe mich seit Beginn der Krise im Frühjahr 2020 immer wieder mit Informationen an Euch alle gewandt. Ich habe versucht, die Situation zu beschreiben, die Maßnahmen und Bestimmungen zu erklären, und auch immer wieder versucht, Hoffnung zu säen. Ich bin mir bewusst, dass dies alles nicht bei allen Vereinen auf Wohlwollen gestoßen ist. Ich habe bis dato versucht, unsere Vereine durch diese Pandemie zu führen, und war mir doch stets bewusst, dass ich zwar erklären, deuten und Hoffnung verbreiten kann. Was ich aber nicht kann, ist die bestehenden Bestimmungen zu verändern, oder gar zu ignorieren."

-"Schon jetzt befassen wir uns mit dem Beginn der Rückrunde. Wir planen allerdings ins Blaue. Niemand kann sagen, wie die Entwicklung der nächsten Tage und Monate aussehen wird. Gerade deshalb ist es wichtig, nicht nur einen Plan A, sondern auch einen Plan B und C zu haben. An diesen Planungen wollen wir unsere Vereine teilhaben lassen. Isabell wird in Kürze zu einer Videokonferenz einladen. Eine in diesen Zeiten zur Selbstverständlichkeit gewordene Maßnahme, um miteinander zu kommunizieren."

-"Bei den Schiedsrichtern werden wir in Kürze die Fortbildungsveranstaltungen per Videoübertragung wieder aufnehmen. Es ist erstaunlich und zugleich sehr erfreulich, dass diese Maßnahmen gut angenommen werden. Meist sind 80 und mehr Schiedsrichter online."

-"Für den Februar plant Friedrich Münzberger einen neuen Trainerlehrgang. Ob wir den durchführen können, müssen wir abwarten. Trainerschulung im praktischen Bereich, also auf dem Fußballplatz, kann man digital nicht durchführen."

-"Wir verschieben den Kreisfußballtag um einige Wochen nach hinten"

-"Wir führen den Kreisfußballtag digital durch. Das wird möglich sein. Wir haben da mittlerweile eine gehörige Portion Erfahrungen sammeln können."

[Widget Platzhalter]

Kommentieren