Am 16. Oktober

Kein Finale dahoam: Invaders müssen nach Oldenburg

04. Oktober 2021, 15:35 Uhr

Foto: Hildesheim Invaders

Die Hildesheim Invaders müssen zum Finale der Regionalliga Nord nach Oldenburg reisen. Das teilte der Ligaobmann den Vereinen am Montagvormittag mit. Die Invaders und die Oldenburg Knights hatten jeweils ungeschlagen ihre Gruppen gewonnen - und treffen nun in einem Finalspiel aufeinander. 

Im Kampf um das Heimrecht hatte sich ein kompliziertes Fernduell zwischen beiden Clubs entwickelt. Aufgrund der Corona-Pandemie und dem Liga-Rückzug der Hannover Spartans, hatten die Invaders lediglich zwei Gegner in Gruppe B, die Oldenburg Knights hingegen drei in Gruppe A. Die Invaders und die Knights marschierten jeweils ungeschlagen durch ihre Staffeln. „Unsere Mannschaft hat sich in der Differenz die besseren Werte erarbeitet und wir haben gehofft, dass das berücksichtigt wird“, sagt Jan Hendrik Meyer, Vorstandsvorsitzender der Hildesheim Invaders. Zumal sein Verein mit lediglich zwei Heimspielen ohnehin schon gebeutelt sei.

Der Verband beruft sich nun aber auf den Passus, der lediglich die absolut erzielten Punkte im Verhältnis zu den Gegenpunkten berücksichtigt. „In diesem Punkt hat Oldenburg natürlich die Nase vorn, sie hatten ja auch zwei Spiele mehr“, so Meyer. Die Knights haben ein absolutes Punkteverhältnis von 293:70, die Invaders 193:33. In einer Quotientenregelung haben die Hildesheimer also die Nase vorn. „Wir hätten uns eine Lösung mit Hin- und Rückspiel gewünscht. Aber natürlich akzeptieren wir diese Entscheidung und werden nun motiviert am 16. Oktober nach Oldenburg fahren. Die Knights haben eine tolle Runde gespielt und stehen absolut zu Recht im Finale. Wir freuen uns auf ein tolles Footballspiel. Wir hätten unseren Fans, Spielern und Sponsoren in diesem wirtschaftlich für alle schwierigen Jahr nur gern ein weiteres Heimspiel gegönnt.“ Die Partie in Oldenburg findet am Samstag, 16. Oktober, um 16 Uhr im Marschwegstadion statt.

Eine Chance auf ein Spiel vor heimischem Publikum haben die Invaders aber noch. Gewinnen sie gegen Oldenburg, dann qualifizieren sie sich für die Relegationsrunde zur 2. Bundesliga (German Football League 2). Und dann kommt es zu weiteren Spielen. Am Wochenende 23./24. Oktober ginge es nach Paderborn zum bereits feststehenden Champion der Regionalliga West und ein Wochenende später käme der Meister Regionalliga Ost nach Hildesheim. Der Sieger dieser Staffel steht noch nicht fest.

Kommentieren