Auswertung VGH-Fariness-Cup - Hinrunde

HüMax ist die fairste Mannschaft im Kreis Hildesheim

14. Januar 2022, 15:53 Uhr

Foto: Bernward Jarzembski

Im bereits zum 29. Mal ausgetragenen VGH Fairness-Cup werden gelbe Karten mit je einem, gelb-rote Karten mit je drei und rote Karten mit je fünf Strafpunkten geahndet, zusätzlich schlagen Sportgerichtsurteile oder auch das Nichtantreten von Mannschaften mit zehn Zählern zu Buche. Die Summe der Strafpunkte geteilt durch die Anzahl der Saisonspiele ergibt den Fairness-Quotienten.

Der Kreis Hildesheim liegt mit 411 Spielen, 709 Gelbe Karten, 17 Gelb-Rote Karten und 16 Roten Karten insgesamt auf dem zweiten Tabellenplatz (von 32. Kreisen). Auf Rang 1 steht Rotenburg. 

Die fairste Mannschaft aktuell im Kreis Hildesheim ist der Kreisligist Spvgg. Hüdd.-Machtsum. In 12 Spielen gab es lediglich 13 Gelbe Karten. 
Von 994 Mannschaften steht HüMax aktuell auf dem 23. Platz. Der TSV Föhrste belegt den 37. Platz vor TuS Lühnde (40.Platz). 
Der fairste Bezirksligist ist übrigens der TuS Hasede (90. Platz).
Die unfairste Hildesheimer Mannschaft ist übrigens aktuell der TuSpo Schliekum, der auf dem 942 Platz steht. 

Kommentieren