Volleyball-Frauen, 3. Liga

Gute Stimmung, gute Performance und ein klares 3:0

19. November 2022, 21:11 Uhr

Die Frauen des MTV 48 Hildesheim haben ihr Heimspiel am Samstagnachmittag gegen Eiche Horn Bremen souverän mit 3:0 gewonnen. Vor gut 100 Zuschauern hatten der Tabellenzweite keine Mühe mit den Bremern. Angefeuert wurde das Team 48 von den MTV-Cheerleadern.

Constanze Bieneck setzt sich gegen zwei Bremerinnen durch.

Die Hildesheimerinnen fanden gut ins Spiel und führten früh mit 7:1. Angeführt von Zuspielerin Katharina Hrinakova und Angreiferin Ann-Christin Quade spielten die MTVerinnen den Satz souverän nach Hause. 25:16 hieß es am Ende. Im zweiten Duerchgang hatte das Heimteam etwas Startschwierigkeiten. Bis Mitte des Satzes führten die Gäste. Die Qualität der Hildesheimerinnen setzte sich aber am Ende durch. Vor allem Mittelblockerin Anna Felser und Youngster Finya Ziegenmeyer holten jetzt die Punkte. Die gut 100 Fans bejubelten den 25:21-Satzgewinn. 

Tolle Cheerleader-Show in der Pause

Die kleine Helena ganz groß

In der Satzpause legten die MTV-Cheerleaderinnen eine tolle Show hin. Davon beflügelt übernahmen die MTVerinnen von Beginn an das Kommando in Satz drei. Höhepunkt war ein starker Block von Lea Rachner, der die Fans von den Sitzen riss. Nach knapp 90 Minuten hatten die Hildesheimerinnen den 3:0-Sieg unter Dach und Fach. Damit bleibt der MTV 48 auf Platz zwei in der Tabelle der 3. Liga West.

Kommentieren