Bundesliga-Spielplan steht

GRIZZLYS eröffnen "bayrisch" die Saison 2020/21

Maximilian Willke
01. Juli 2020, 17:32 Uhr

Itamar Stein - Foto: Maximilian Willke

Die Volleyball Bundesliga hat den Spielplan für die Saison 2020/21 veröffentlicht. Mitte Oktober soll es für die Helios GRIZZLYS Giesen mit einem Heimspiel los gehen. "Bayrisch" könnte das Motto des ersten Abends sein. 

Zuerst gegen Herrsching

Wie zu Saisonbeginn 2019/20 gastieren auch in der Spielzeit 2020/21 zum Auftakt die WWK Volleys Herrsching in der Volksbank-Arena. Am Samstag 17. Oktober 2020 soll um 19 Uhr die Saison für die Mannen von Trainer Itamar Stein also starten. In der vergangenen Saison unterlagen die GRIZZLYS mit 1:3, sorgten im zweiten Satz immerhin für einen fast rekordverdächtigen Vorsprung von 14 Punkten (Endstand 25:11). Passend zum Oktober, kommt auch der zweite Heimspiel-Gegner aus Bayern. Nach dem Auswärtsspiel bei den SWD Powervolleys Düren (Samstag 24.10.2020, 19.30 Uhr) gastiert der TSV Unterhaching am Samstag 31. Oktober bei den Giesenern. 


November startet mit Berlin-Wochenende

Foto: Maximilian Willke

Eine Parallele zur Saison 2018/19 ist ein Berlin-Wochenende als Doppelspieltag. So spielen die Giesener am Freitag 13. November beim VCO Berlin (18 Uhr) und am Samstag 14. November beim letztmaligen deutschen Meister, den Berlin Recycling Volleys (18.30 Uhr). 
Anschließend folgt am Samstag 21. November noch die Auswärtspartie bei den Volleyball Bisons Bühl, ehe am 28. November um 19 Uhr mit dem VfB Friedrichshafen der deutsche Rekordmeister in der Volksbank-Arena aufschlägt. 

Niedersachsen-Derby in Hildesheim im Dezember

Im Dezember, am Samstag den 12. kommt es zum Niedersachsen-Derby mit der SVG Lüneburg. Die weiteren Partien im Dezember sind allesamt Auswärtsspiele (19.12 bei den Netzhoppers Königswusterhausen, 28.12 in Herrsching). Auch zum Auftakt des neuen Jahres (2021) müssen die GRIZZLYS auswärts ran, am 03. Januar ist man in der Banken-Metropole in Frankfurt zu Gast. 


Berlin-Wochenende auch vor heimischer Kulisse

Nach dem "noch nicht terminierten" Heimspiel gegen Düren, folgt am 17. Januar die Auswärtspartie in Unterhaching. Anschließend heißt es wieder Berlin-Wochenende für die Volleyball-Fans, diesmal allerdings vor heimischer Kulisse. Am Freitag 22. Januar sind die Talente vom VCO Berlin zu Gast, gleich am Sonntag 24. Januar folgen die BR Volleys. 

Abschluss der Hauptrunde wird das Heimspiel am Mittwoch 03. März gegen die Netzhoppers sein. 

Der Spielplan im Überblick

Quelle: Volleyball Bundesliga

Grafik: Volleyball Bundesliga

Autor: Maximilian Willke

Kommentieren