2. Spieltag der 1.Kreisklasse Staffel A

Gerechtes Unentschieden in Einum

14. September 2020, 15:30 Uhr

Fotograf: Dominik Kattge

Am gestrigen Sonntag fand in der 1.Kreisklasse Staffel A der 2.Spieltag statt. Wir fassten die Spiele wie immer für Euch zusammen. 


VfL Nordstemmen II - SC Harsum II 5:3 (2:1).

Mit einer tollen Moral konnte die Mannschaft von Stefan Knappe den Gast aus Harsum bezwingen. Mit vielen Veränderungen, personellen Problemen sowie einem Feldspieler im Tor ging Nordstemmen in der ersten Hälfte mit 2:0 in Front. Adonis Mustapha (16.) und Frederik Herr (30.) waren die Torschützen. Quasi mit dem Halbzeitpfiff gelang Harsum durch Dustin Algermissen der Anschlusstreffer. 

In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste besser in die Partie und konnten folgerichtig das Ergebnis per Doppelpack drehen. Wieder Algermissen und Stürmer Luca Hoffmann waren die Torschützen (60.+64). 
Doch Nordstemmen zeigte sich davon unbeeindruckt und konnte auch durch einen Doppelpack in der 72.+74. Minute wieder das Ergebnis zu ihren Gunsten drehen. Devin-Joel Thimm und Marius Bauch erzielten die Tore. Den Schlusspunkt setzte Mustapha zum 5:3 Endstand. 
Zuschauer: 40
VfL-Trainer lobte nach dem Spiel vor allem seinen Torwart Timo Lörts, der seit 10 Jahren nicht mehr aktiv spielte und durch einige Paraden sein Team im Spiel hielt:
Vor allem in der zweiten Hälfte hat er richtig gut gehalten. Das war der Wahnsinn!

FC Ruthe - TuS Nettlingen 4:4 (2:2).

Ein torreiches Spiel sahen die Zuschauer in Ruthe. Dabei führten beide Mannschaften jeweils 2 Mal. Nach der frühen Führung der Gäste durch Denis-Emin Hellmer (11.) konnte Ruthe das Ergebnis durch die Treffer von Blenard Bytyqi (27.) und Granit Maliqi (44.) drehen. Doch die Führung hielt nicht lange, TuS-Spieler Louis Bültemann traf mit dem Halbzeitpfiff per Elfmeter zum 2:2.

Auch in der zweiten Halbzeit hatte Nettlingen den besseren Start. So traf wieder Helmmer zur 2:3-Führung (51.). Keine sieben Minuten später glich Maliqi aus. 
Hektisch wurde es dann noch einmal in den Schlussminuten. Zunächst erzielte Maliqi mit seinem dritten Treffer die 4:3 Führung (83.). Nettlingen steckte aber nicht auf und glich wieder einmal aus. Bültemann war der Torschütze zum 4:4.
Zuschauer: 50 

SG Rössing/Barnten - SC Asel 1:3 (0:2).

Die Mannschaft von Thomas Bajgier verschlief die Anfangsminuten komplett, sodass der Gast aus Asel bereits nach 16 Minuten 0:2 führten. Mattis Fiene mit einem Kopfball nach einer Standardsituation und Yannis Wichmann nach einem Abwehrfehler waren die Torschützen. Im Anschluss hatte die SG die Riesenchance auf den Anschlusstreffer. Zwei Spieler liefen alleine auf den SC-Torwart zu, konnten den Ball aber dennoch nicht im Tor unterbringen. 

Nach der Pause stellte Rössing/Barnten die Formation um und war dann besser im Spiel. In der 64. Minute dann der Anschlusstreffer durch Thomas Heinicke und die Hoffnung, dass hier noch etwas möglich ist. Doch keine vier Minuten später erzielte Jasper Deister das 1:3 nach einem Konter. In den Schlussminuten hatte Asel noch einige Kontergelegenheiten, die jedoch nicht sauber zu Ende gespielt wurden. 
Zuschauer: 50

1.FC Sarstedt - SV Blau-Weiß Neuhof II 6:1 (2:1).

Zweite deutliche Niederlage in Folge für die Kirschen. Dabei zeigte die Mannschaft von Raphael Getzschmann und Jan Radke nach dem 2:0 Rückstand durch die Treffer von Jan Kluckert (18.) und Monir Omeirat (30.) eine tolle Reaktion und konnten noch vor der Pause den Anschlusstreffer durch Ginel Jakob Köhler erzielen (40.). Doch in der zweiten Halbzeit legte die Landesliga-Reserve eine Schippe drauf und konnten schnell die Führung ausbauen. Wieder Omeirat und Dominik Rössig (50.+57.) erzielten die Tore. Nachdem einige Torchancen ausgelassen wurde waren es Daniel Gnebner und Omeirat, die in der Schlussphase zum 6:1 Endstand trafen. 

Zuschauer: 40

SV Einum II - VfV Borussia 06 Hildesheim 1:1 (0:0).

Nach einer torlosen erste Hälfte, in der der Gastgeber mehr Spielanteile hatte, kamen die Gäste in Hälfte zwei besser in die Partie und gingen in der 67.Minute durch Tufan Ciblak in Führung. Keine zehn Minuten später glich der eingewechselte Spieler Christoph Hoberg zum 1:1 aus. Insgesamt ein gerechtes Unentschieden. 

Zuschauer: 50

Kommentieren