Zweiter Test erfolgreich

Franke und Bilmez treffen bei VfV-Sieg in Jeddeloh

02. Mai 2021, 11:49 Uhr

Archivbild: Dominik Franke (Kapitän) traf gestern in Jeddeloh zum 0:1 für den VfV 06. Foto: Maximilian Willke

Zur weiteren Vorbereitung auf das Halbfinale im Krombacher-Niedersachsenpokal hat der VfV Borussia 06 Hildesheim gestern beim SSV Jeddeloh ein Testspiel mit 2:1 für sich entscheiden können. 

Testspiel Nummer zwei (seit der Corona-Unterbrechung im November) hat dem Fußball-Regionalligisten VfV Borussia 06 Hildesheim den ersten Sieg beschert. Beim Liga-Konkurrenten SSV Jeddeloh siegte die Mannschaft von Cheftrainer Benjamin Duda mit 1:2. Der Trainer war nach dem Spiel zufrieden: "Das war sehr gut, insbesondere die ersten 60 Minuten waren ein starker Auftritt. Wir waren sehr fokussiert und haben seriös gespielt."

Zur Pause führten die Hildesheimer nach Toren von Kapitän Dominik Franke und Rezzan Bilmez mit 2:0. Beide Tore entstanden fast nach demselben Muster. Zunächst spielte Benedict Plaschke einen Schnittstellenpass für Franke, kurz darauf war Hady El-Saleh Vorbereiter. 

Duda fehlten die verletzten Zumbeel und Sonntag, zudem musste auch Testspieler Fabian Carduck kurzfristig passen. Im späteren Spielverlauf durften stattdessen die Probespieler Karim Jellali (Eintracht Braunschweig), Aladan Capli (1, FC Magdeburg) und Fernandes (TSG Balingen) mitwirken. 

Nach einer Standardsituation kam Jeddeloh nach dem Seitenwechsel zum Anschlusstreffer. Für mehr sollte es allerdings nicht reißen, weil auch die typische Testspiel-Wechselei zunahm und Spielfluss verloren ging. 

VfV 06-Coach Duda sah vorallem Spielwitz bei seiner Mannschaft, womit sie den Gegner immer wieder unter Druck setzte und zudem eine gute Effektivität. "Wir haben keine wirkliche Chance aus dem Spiel zugelassen, das Gegentor resultiert aus einer Standardsituation", so Duda am Ende zufrieden. 

Kommentieren