Portal vermeldet

Eintracht in der Nord-Ost-Staffel

Maximilian Willke
19. Juli 2020, 16:04 Uhr

Foto: Maximilian Willke

Die Staffeleinteilung für die Drittliga-Handballer von Eintracht Hildesheim stehen fest. Es geht erneut in der Nord-Ost-Staffel zur Sache. 

Wie das Portal Handball World vermeldet und der Deutsche Handball Bund inzwischen bestätigt hat, spielt Eintracht Hildesheim in der kommenden Drittliga-Saison in der Nordost-Staffel. Die Saison 2020/21 in der 3. Liga der Männer soll am 3./4. Oktober beginnen. Damit gibt es für die 72 Männer- und 60 Frauen-Mannschaften eine Orientierung für die weitere Planung. Gewünscht ist, dass die Spiele mit Publikum stattfinden können, sofern dies die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie ermöglicht und entsprechende Hygienekonzepte vorliegen.


Die 72 Männer-Mannschaften gehen mit vier Staffeln in die neue Spielzeit. Zwei der vier Staffelsieger werden in die 2. Handball-Bundesliga aufsteigen, so dass der Hin- und Rückrunde eine Relegation folgen wird. Aus jeder Staffel werden die letzten vier Mannschaften absteigen.

Das sind Eintrachts-Gegner

taffel Nord-Ost: TSV Burgdorf II, 1.VfL Potsdam 1990, Stralsunder HV, Mecklenburger Stiere Schwerin, Füchse Berlin Reinickendorf II, Oranienburger HC, HC Empor Rostock, SC Magdeburg II, Eintracht Hildesheim, HG Hamburg Barmbek, SV Anhalt Bernburg, HC Burgenland, SC DHfK Leipzig II, Northeimer HC, HSG Eider Harde, TSV Altenholz, MTV Braunschweig, HSG Ostsee N/G


Erstaunlich, dass unter anderem TuS Vinnhorst, HSV Hannover und Handball Hannover-Burgwedel nicht in einer Staffel mit den Hildesheimern sein werden. 

Autor: Maximilian Willke

Kommentieren