Eintracht Hildesheim

Drei Testspiele für Eintracht in fremden Hallen

25. Juli 2019, 17:25 Uhr

Lukas Schieb auf dem Weg zum 7-Meter

Nach dem ersten Vorbereitungsspiel für die Hildesheimer Drittligahandballer in der Volksbank-Arena gegen den TuS N-Lübbecke folgen nun drei Spiele außerhalb der heimischen Halle.

Für das Team von Jürgen Bätjer stehen Partien gegen den MTV Groß Lafferde, den TV Jahn Duderstadt und den Northeimer HC an. In den Auftritten sollen die bisherigen Inhalte des Trainings weiter vertieft werden. Mit zwei Einheiten pro Tag fährt die Mannschaft derzeit eine hohe Trainingsintensität. Kraft und Ausdauer spielen eine wichtige Rolle in den Grundlagen für die neue Saison, aber auch auf die Abläufe im Angriff und die Deckungsarbeit legt Bätjer seinen Fokus. Mit dem bisherigen Verlauf der Vorbereitung ist der Coach sehr zufrieden.

 Die Jungs harmonieren gut und ziehen wirklich bei allen Einheiten toll mit.

Nach der knappen 26:29-Niederlage gegen Zweitligist Lübbecke war es auch die Einstellung, die Jürgen Bätjer gefallen hat: 

Die Dinge, die wir bisher trainiert haben, haben noch nicht über die volle Distanz geklappt, aber mir hat vor allem gefallen, dass die Jungs am Ende noch einmal zugelegt und die Vorgaben der Schlussphase umgesetzt haben.

Als nächstes steht nun das Testspiel beim MTV Groß Lafferde vor der Tür. Am Freitagabend tritt Eintracht um 20:00 Uhr beim letztjährigen Siebten der Verbandsliga Niedersachsen in der Sporthalle am Lafferder Busch an. Für die Mannschaft von Trainer Dennis Bühn ist das Highlight der Vorbereitung.


Nach der Partie in Groß Lafferde steht dann schon am Sonntag der Test beim letztjährigen Verbandsliga-Meister TV Jahn Duderstadt an. Der ambitionierte Oberligist hat in diesem Sommer bereits mit der Verpflichtung von Kreisläufer Pau Peyra Chavarrias aus dem Junior-Team des FC Barcelona auf sich aufmerksam gemacht und ist sicher ein interessanter Gegner. Spielbeginn ist am 28. Juli in der Sporthalle auf der Klappe um 17:00 Uhr. Am Mittwochabend (31. Juli) geht es dann zum Northeimer HC, wo um 19:30 Uhr in der Schuhwall-Sporthalle das Vorbereitungsspiel gegen die Mannschaft aus der 3. Liga Mitte beginnt. Beim NHC sind gleich mehrere frühere Eintracht-Spieler wie Paul Hoppe oder Tim Gerstmann aktiv, die sich auf ein Wiedersehen freuen.

Kommentieren
Vermarktung: