XCO 2022

Deustche Meisterschaft im Mountainbike

17. Juni 2022, 10:53 Uhr

Am 18. und 19. Juni darf Bad Salzdetfurth wieder die nationale Elite im Mountainbikesport zu den Deutschen Meisterschaften im Mountainbike Cross Country, kurz XCO, begrüßen. Neben den Meisterschaften gibt es ein buntes Programm rund um das Mountainbike-Gelände des Bike- und Outdoorparks (BOP) in Bad Salzdetfurth.

2022 kehrt die Deutsche Meisterschaft nach Bad Salzdetfurth zurück

Radsportevents haben in Bad Salzdetfurth große Traditionen. So fanden bereits zwischen 2005 und 2014 sowie auch 2017 unter anderem Rennen der MTB Bundesliga und auch Deutsche Meisterschaften im Mountainbike Cross Country statt. Bis zu 10.000 Zuschauer*innen konnten laut eigenen Angaben auf der Anlage an der Lamme begrüßt werden - eine stolze Zahl. Dabei wurde immer viel Aufwand betrieben, denn bei der Strecke handelte es sich um eine, die nach der Veranstaltung wieder zurück gebaut worden ist.


An diesem Wochenende geht es in Bad Salzdetfurth wieder los. Und das richtig. Vom 17.-19.06. richten die Veranstalter die Deutschen Meisterschaften im MTB Cross Country aus. In den Rennen in verschiedenen Altersklassen wird jeweils ein Deutscher Meister ermittelt. Der Veranstalter selbst spricht von "einer der größten Radsportveranstaltungen in Norddeutschland."
Anders als in den letzten Jahren wurde nun auch eine nachhaltige Strecke errichtet, die es nicht nur in sich hat, sondern auch nach den Wettbewerben bestehen bleiben soll. Dafür ziehen die Events um in die Bike- und Outdoorparks (BOP).

Am Freitag gibt es ein offizielles Streckentraining. Es folgen Hobby- sowie Kinder- und Jugendrennen am Samstag. Die Hauptrennen der Frauen Elite und Männer Elite finden am Sonntag statt und gelten als Highlight des Wochenendes.

Buntes Rahmenprogramm

Neben der vielen Wettkämpfe haben sich die Veranstalter auch ein buntes Rahmenprogramm überlegt, um wirklich jeden auf seine Kosten kommen zu lassen. Am Freitagabend gibt es Livemusik im Start/Ziel-Bereich der Strecke, auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Zudem gibt es eine Art Fahrradmesse mit unterschiedlichen Ausstellern. Auch an die Kinder wurde gedacht, so gibt es in einem separaten Bereich eine Hüpfburg und andere Spielmöglichkeiten. Für Speisen und Getränke am ganzen Wochenende ist dank heimischer und überregionaler Gastronomen gesorgt.

Kommentieren