„Das ist meine Meinung“

Der VfV 06 muss aufpassen nicht alle Identifikationsfiguren zu verlieren

08. Juni 2021, 12:22 Uhr

Nils Zumbeel und Benedict Plaschke verlassen den VfV Borussia 06 Hildesheim. Beide waren lange Jahre Stützen des Teams und Identifikationsfiguren des Vereins. Die Gefahr besteht, dass sämtliche „solcher Typen“ verloren gehen. Sportnews-Chefredakteur Maximilian Willke analysiert in seinem Kommentar, wen die Hildesheimer nun unbedingt halten müssen.

382 Pflichtspiele haben Nils Zumbeel und Benedict Plaschke zusammen addiert für den VfV Borussia 06 Hildesheim bestritten. Jeweils waren es 197 für Zumbeel und 185 für Plaschke. Nur ein Spieler des aktuellen Kaders kommt auf mehr: Jane Zlatkov. Der inzwischen 30-Jährige ist neben Rauch einer von wenigen Spielern, die den Sprung aus der eigenen Jugend bis in die Regionalliga Nord geschafft haben. 255 Pflichtspiele hat er summiert für den VfV 06 absolviert. Hinter ihm folgen dann Niklas Rauch (123), Yannik Schulze (122), Dominik Franke (95) und Thomas Sonntag (94).
Von diesen nun insgesamt sieben genannten Namen hat lediglich ein Spieler (Stand 08. Juni 2021) einen Vertrag über die Saison 2020/21 hinaus. Zumbeel verkündete kürzlich seinen Abschied, Plaschke gestern sein Karriereende. Kapitän Franke hat verlängert, bei den anderen laufen die Gespräche.

[Widget Platzhalter]

Nach den Abgängen von Zumbeel und Plaschke wäre es enorm wichtig, Leistungsträger zu halten, die aber auch gleichzeitig Identifikationsfiguren sind oder werden können. Ich könnte mir gerade Jane Zlatkov und Niklas Rauch sehr gut in diesen Rollen vorstellen. Beide kommen aus Hildesheim, sogar aus der eigenen Jugend des VfV 06 und beide sind bereits lange dabei und haben vieles erlebt. Zwar sind sowohl Rauch als auch Zlatkov weniger ‚Lautsprecher‘, doch gerade für die Fans könnten sie nach den erwähnten Abgängen eine besondere Rolle einnehmen. Die Gefahr, ohne ein paar Identifikationsfiguren in die neue Saison zu gehen, ist durchaus gegeben und könnte sicherlich auch den Druck auf Trainer Markus Unger erhöhen. Spieler, die die Stadt und den Verein kennen, sind immer hilfreich.

Kommentieren