Oberliga Niedersachsen

Der 4. Anlauf - am Sonntag wird in Spelle gespielt!

27. Februar 2020, 19:18 Uhr

Foto: Gerhard Peisker

Jetzt aber wirklich - der VfV Borussia 06 Hildesheim startet am Sonntag beim SC Spelle-Venhaus in die Rückrunde der Oberliga Niedersachsen. 

Nach drei Spielausfällen in Folge wird es nun wieder ernst für die Domstadtelf. Trotz der spielfreien Wochenenden und obwohl die Konkurrenz teilweise spielte, steht der VfV06 immer noch mit 4 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Gastgeber Spelle-Venhaus hat bereits vier Spiele mehr auf dem Buckel und befindet sich dementsprechend im Rhythmus - vergangene Woche gewann das Team von Hanjo Vocks mit 2:1 bei B/W Tündern. 

Besonders aufpassen muss man auf die Offensivabteilung des SC. Mit 71 Toren stellt der aktuell Zweitplatzierte mit Abstand die beste Offensive der Liga. Gleich 13 unterschiedliche Torschützen kann die Mannschaft bisher aufweisen, Sascha Wald (14 Tore) und Torben Stegemann (13 Tore) sind die treffsichersten Akteure. Der VfV06 stellt dagegen die beste Defensive (15 Gegentore), ganze 20 Gegentore weniger verbucht Nils Zumbeel als sein Gegenüber Bernd Düker. Gespielt wird auf einem Kunstrasenplatz, auf so einem trainierte die Domstadtelf in letzter Zeit häufiger.

Außerdem wurde heute bekannt, dass der VfV06 am kommenden Mittwoch (4.3) gegen Drittligist Eintracht Braunschweig testen wird. Das Spiel wird auf dem B-Platz am Stadion in der Hamburger Straße um 18:30 Uhr angepfiffen. 

Kommentieren