Bezirkspokal

Cid-Valdes Tor bringt Newroz auf die Siegerstraße

11. September 2019, 10:26 Uhr

Foto: Anton Gebhard

Am gestrigen Dienstagabend fand die dritte Runde im Bezirkspokal statt. Der FC Ambergau-Volkersheim musste sich gegen den SV Newroz Hildesheim mit 0:3 geschlagen geben. 

Ambergau verpasst in der ersten Halbzeit die Führung

Der Außenseiter begann gegen die favorisierten Gäste mutig und hatten in den ersten 45 Minuten gute Gelegenheiten zur Führung. Durch aus aussichtsreichen Positionen scheiterten Philipp Probst, Marc Probst mit einem Fernschuss und Oliver Platter. Im Laufe der ersten Halbzeit kam Newroz durch Dominik Karaca zu einer sehr guten Möglichkeit. Doch Schlussmann Frederic Rother hielt klasse, sodass es mit einem 0:0 in die Halbzeit ging.

Newroz schlägt eiskalt zu

Auch nach der Pause gehörten die ersten 15 Minuten den Ambergauern. Nach gut herausgespielten Chancen scheiterten aber wieder Platter, Marc Probst und Nick Smyrak am guten SV-Torwart Saikou Colley. Aus dem Nichts dann die 0:1 Führung für den Gast. Nach einer schönen Flanke aus dem Halbfeld von Karaca stand Kapitän Roberto Cid-Valdes völlig frei und schippte den Ball aus dem vollen Lauf über den FC-Torwart ins Tor (58.). Newroz war fortan die spielbestimmende Mannschaft und ließ Ball und Gegner laufen. In der 79. Minute erhöhte Karaca nach Vorlage von Dominic-Dirk Wolter auf 0:2. Den Schlusspunkt setzte wieder Cid-Valdes in der 90. Minute zum 0:3 Endstand. 

Kommentieren
Vermarktung: