Heimspiel im Halbfinale

Chance auf den DFB Pokal besteht - Landespokal wird fortgesetzt

22. April 2021, 14:34 Uhr

Jubel im Niedersachsen-Pokal: Das letzte Pflichtspiel bestritt der VfV Borussia 06 Hildesheim im Oktober im Pokal. Foto: Maximilian Willke

Der VfV Borussia 06 Hildesheim darf wohl in der Spielzeit 2020/21 noch mindestens ein Pflichtspiel bestreiten. Dabei geht es nicht um weniger als eine mögliche Chance auf den DFB Pokal. 

Gute Nachrichten für den VfV Borussia 06 Hildesheim: Wie der Verein soeben auf seiner Facebook-Seite vermeldete, soll der Krombacher-Niedersachsen-Pokal fortgesetzt werden. 
Zur Erinnerung: Das letzte Pflichtspiel dass die Borussia vor der Corona-Unterbrechung und inzwischen abgebrochenen Regionalliga-Saison bestritten, war das Viertelfinale im Pokal. Mit 3:0 wurde der HSC Hannover besiegt. Damals herrschten anschließend Glücksgefühle bei Cheftrainer Benjamin Duda: "Wir sind unter den besten vier Mannschaften Niedersachsens im Pokal."

Nun steht fest, der Pokal soll fortgesetzt werden. Dazu wurde nun das Halbfinale ausgelost. Dabei trifft der VfV Borussia 06 Hildesheim auf den Regionalliga-Konkurrenten SV Drochtersen-Assel. Und damit auf einen DFB-Pokal-Experten. 2016, 2018 und 2019 gewannen die Mannen aus dem Landkreis Stade den niedersächsischen Landespokal und durften später im DFB Pokal antreten. Gegner waren da unter anderem der FC Bayern München, Borussia Mönchengladbach und Schalke 04

Im anderen Halbfinale kommt es zur Begegnung der Sieger zwischen VfB Oldenburg vs. SSV Jeddeloh und Atlas Delmenhorst vs. SV MeppenDas Finale ist weiterhin für den 29.05., dem Finaltag der Amateure in Hannover geplant. Die Halbfinalbegegnungen sind indes noch nicht angesetzt. 

Kommentieren